Artikel

Die Mitarbeiter der Stadtgärtnere

Die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei Biel begutachten die Detailplanung des Projektes «Bienenpark».

  • Garten- und Landschaftsbau

Lernen am realen Projekt

Wie gestaltet sich der Studienalltag an der Höheren Fachschule (HF) für Techniker der Gartenbauschule Oeschberg (GSO) in Koppigen? Einen Einblick bietet das Grünflächenpflegeprojekt Friedhof Bözingen-Biel, das die Studenten am Ende des zweiten Semesters von der Erstbegehung bis zur Ausführungsreife bearbeiteten und dem Auftraggeber präsentierten.

Drei Ordner voller Pläne, Dokumentationen und Pflegeanleitungen konnte Sacha Felber, Stadtgärtnerei Biel, an der Präsentation von den drei Teams der Technikerklasse 2018/2020 in Empfang nehmen. Das ist bereits das vierte Realprojekt, das er stellt und die Studierenden gemeinsam mit Michael Flühmann, dem Leiter der HF, begleitet. Dieser Praxisbezug sei der Schlüssel für die spätere Arbeit, betonte Markus Spiegel, Leiter der GSO, im Rahmen der Projektpräsentation.

Nach der Erstbegehung, der Geländeaufnahme und dem Ist-Soll-Abgleich erarbeiteten die 12 Studenten in Dreierteams einen Pflegeübersichtsplan mit CAD-Vectorworks für den gesamten Friedhof. Darin enthalten ist der Zeit- und Kostenaufwand der einzelnen Pflegemassnahmen. Eingeflossen sind die Wünsche des Auftraggebers, der sich Impulse für die Modernisierung, Extensivierung und Kostenoptimierung versprach. Ihre Ideen für die zeitgemässe Gestaltung und Bewirtschaftung des Friedhofs im aufstrebenden Bieler Quartier Bözingen präsentierten die Studenten in Vorträgen mit Powerpoint-Folien. Ein Team integriert einen Bienenpark. Das Kindergrab in Blütenform korrespondiert damit. Staudenhecken und -mischpflanzungen beleben die Anlage und sind Nektarquellen. Durch denselben Zeitpunkt für den Rückschnitt wird zudem der Unterhalt vereinfacht. Auf Pflanzenschutzmittel soll verzichtet werden. Insekten- und schmetterlingsfreundliche Pflanzen in Wiesentuffs und Blumenwiesen halten Einzug auf dem Friedhof im Vorschlag eines weiteren Teams. Dabei soll auch der Boden als wertvolles Kapital für Bodenbrüter genutzt werden. Ein anderes Projekt richtet das Augenmerk auf den über 120 Jahre alten Baumbestand. Der Wurzelraum wird durch Einsaaten mit schattenverträglichen Mischungen geschützt.

Die Ausstellung liess ein zum Stand Ende des 2. Semesters beachtliches Niveau der Plandarstellungen erkennen. Dies erklärt sich zum Teil durch die Vorkenntnisse. Schliesslich gehören ein Vermessungs-, ein Landschaftsbauzeichner und ein talentierter Hobbymaler zum Kreis der aus der ganzen Deutschschweiz stammenden Studenten. «Eine begeisterte Klasse», lobte Michael Flühmann. |

Offizielle Anerkennung

Die Neuanerkennungsphase des Bildungsganges Technik HF Bauführung Vertiefung Garten- und Landschaftsbau der Kantonalen Gartenbauschule Oeschberg (GSO) ist abgeschlossen. Das Staatssekretariat für Bildung erteilte der Höheren Fachschule für Techniker an der Gartenbauschule Oeschberg vor Kurzem die offizielle Anerkennung. Neu bietet die Gartenbauschule Grangeneuve ebenfalls ein Vollzeitstudium auf Stufe HF in französischer Sprache an. Sie steht im Austausch mit der Gartenbauschule Oeschberg. wab.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur

Wer kennt das nicht – Startsitzung mit dem Gärtner und dem Totalunternehmer und der Baustart war eigentlich bereits gestern. Das Gerüst ist noch nicht…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau

Die Gärtnermeister beider Basel erstellten im Auftrag der Gemeinde Allschwil mit ihren Lernenden inmitten der neu geschaffenen Freizeitanlage im…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Auszeichnungen

Bei der Markus Enz AG, Altdorf, arbeiten neben dem diesjährigen Berufsweltmeister Mario Enz auch die beiden ehemaligen Berufsweltmeister Andreas…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Fachmessen

Alle zwei Jahre ist die Swissbau Inspirationsquelle, Austauschplattform und Innovationsbühne für die Schweizer Planungs-, Bau- und Immobilienbranche.…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Publikationen
  • Umwelt

Die 2. Auflage des Leitfadens für Praktiker «Revitalisierung kleiner und mittlerer Fliessgewässer» ist erschienen.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Ausstellungen

Die RHS (Royal Horticultural Society) veröffentlichte vor Kurzem eine Liste der Showgärten und zeigte die Entwürfe für die Chelsea Flower Show vom 19.…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau

Die vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V in Deutschland ins Leben gerufene Initiative zur Vermeidung von Schottergärten ist…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Auszeichnungen

Am 23. Oktober 2019 durfte das in Malters ansässige Unternehmen zwei Prädikate entgegennehmen: ein Label für die ausserordentlichen Leistungen im…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Aus- und Weiterbildung

Die traditonelle Studienreise der Technikerklasse der Gartenbauschule Oeschberg führte dieses Jahr in den Norden. In und im Umkreis von Bremerhaven…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche
  • Internet

Die bedeutendste Schwachstelle im Bereich der IT-Sicherheit ist der Mensch. Das verdeutlichte Fridel Rickenbacher in seinem Referat und Workshop am…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Aus- und Weiterbildung

Seit dem Start 2012 wurden zum dritten Mal die eidgenössischen Fachausweise für «Handwerker in der Denkmalpflege» überreicht. 43 Absolventinnen und…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Garten- und Landschaftsbau

Die Baumschule Hauenstein in Rafz lud Anfang September zur Fachtagung «Perspektive Grün 2019». Welche Arten in den heisseren und trockeneren Sommern…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Forschung

In einem mehrjährigen Forschungsprojekt hat die Fachhochschule Graubünden in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern die Eignung von Schweizer…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Ausstellungen

Bereits schätzungsweise 5000 Personen haben die einzigartige Ausstellung in Dietikon besucht. Sie wurde am 11. Mai 2019 eröffnet und zeigt, wie…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Buch-Tipp

In Gärten kann dem Schwinden natürlicher vielfältiger Lebensräume aktiv entgegengewirkt werden. Dafür müssen wir Pflanzen in ihrer natürlichen…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau

Heiden verschickt Gestaltungsrichtlinien für Gärten.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau

Den Weltmeistertitel im Skill 37, Landscape Gardening, holten sich Mario Enz aus Giswil (Markus Enz AG) und Fabian Hodel aus Oberkirch (Brechbühl…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Gärten

Eine grosse Begeisterung für Stauden bei allen Beteiligten haben einen Staudengarten entstehen lassen, der seinesgleichen sucht. Experimentierfreude…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Gärten

Der Fokus bei Gärten in Hanglage richtet sich auf ein Ziel. Höhenunterschiede sollen mit möglichst wenig Flächenverlust überwunden werden. Unzählig…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Gärten

Der Freipass, den die Planer bei diesem Projekt hatten, wurde belohnt. Der Kundenwunsch nach einem üppig begrünten Hanggarten, der sich nahtlos in die…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

dergartenbau 3/2020

 

Radlader – Wendigkeit ist Trumpf

Friedhof – Installation mit Farbeffektglas   

Klostergärten – Gegenwelt zur Gegenwart

IPM Essen – im Zeichen der Nachhaltigkeit

 

Zur Ausgabe E-Magazine

Agenda

Gehölzparcours
Lernende, Studierende und Interessierte sind jederzeit willkommen. 24h x 7 Tage
Gartenbauschule Oeschberg, Koppigen BE, im Schauhaus
 –  01.03.2020 20:00
Giardina 2020
Indoor-Gartenevent der Extraklasse
Messe Zürich

Mi. und Do. 9 bis 19  Uhr, Fr. 9 bis 22 Uhr, Sa. und So. 9 bis 18 Uhr. Tages-
karte Fr. 35.–. Weitere Infos

11.03.2020  –  15.03.2020
Rapperswilertag 2020
Brennnessel oder Wasabi? – Planzen neu denken
Hochschule für Technik Rapperswil

Wir lassen uns von neuen Sichtweisen, Bildern und Forschungsresultaten überraschen und fragen uns, wie eine neue Sicht auf Pflanzen die Landschaftsarchitektur inspirieren kann.
Anmeldeschluss: 11. März 2020
Weitere Informationen

20.03.2020

Submissionen

Region Zürich
Friedhofsgärtnerei Turbenthal
Anforderungsfrist: 07.02.2020Angebotsfrist: 28.02.2020
Region Bern
Gärtnerarbeiten / Bauauftrag
Anforderungsfrist: 14.02.2020Angebotsfrist: 06.03.2020
Region St. Gallen
Gärtnerarbeiten und Oberbau
Anforderungsfrist: 13.03.2020Angebotsfrist: 03.04.2020

Newsletter Registration

Frau  Herr