Artikel

Der alte Botanische Garten Zürich ist Schauplatz für die Design Biennale Zürich. Bild: Design Biennale Zürich

Unter dem Motto «Clash» treffen unterschiedliche Werte, Traditionen und Erwartungen aufeinander.

Rooting von AATP, halbvegetatives Fliesensystem basierend auf algorithmischer Gestaltung. Bild: www.designbiennalezurich.ch

Musikalischer Springbrunnen «Orphéon» von Laure Gremion. Bild: www.designbiennalezurich.ch

  • Ausstellungen

Design Biennale im Alten Botanischen Garten Zürich

Stehen analog und digital im Widerspruch? Wie begegnen sich Erwartung und Realität? Ab wann wird Natürliches künstlich? Dies sind Fragen, die an der von Gabriela Chicherio und Andreas Saxer kuratierten Design Biennale im Alten Botanischen Garten Zürich aufgeworfen werden. Hierbei präsentieren Designschaffende unter dem Motto «Clash» zwölf Projekte. Wie die Vorschau zeigt, prägt die Digitalisierung zunehmend das Design. Algorithmen werden ebenso für die Gestaltung herangezogen wie für die Herstellung.  

Das Büro Destruct bevölkert die Fauna und Flora des alten Botanischen Gartens in Zürich mit «Microns» – zehn künstlichen Winzlingen in skalierter Form. Die optisch an Insekten, Käfer oder Aliens angelehnten Roboter wären «normalerweise» ohne Vergrösserung mit blossem Auge nicht erkennbar. «Das Projekt «Microns» beleuchtet kritisch, dass der Mensch sich selbst als den Mittelpunkt der Welt sieht und nicht als Teil der Natur versteht», schreiben die Kuratoren.
Die Installation «Billboard» ist in Zusammenarbeit von Bühnenbildnerin Anna Wohlgemuth und Landschaftsarchitekt Yanik Kloter entstanden. Sie besteht aus einem freihändig gestalteten Wabenmuster aus dünnen, mit dem Laser gefrästen Aluminiumplatten. Die Handarbeit wird der Perfektion von natürlichen Bienenwaben gegenübergestellt. Die Suche nach der Schönheit im Imperfekten und im Wandel wird als besondere Qualität hervorgehoben.
Der von Laure Gremion entworfene musikalische Springbrunnen «Orphéon» trägt eine Ode an den Regen vor. Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, der Musik von Regentropfen zu lauschen. «Here B&B» ist eine von Charles O. Job entworfene Parkbank, die sich in einen temporären Unterstand für jene verwandelt, die keinen haben.
Die dreidimensionale Skulptur «Infinity» von Ortreport ist umgeben von einem 200 Jahre alten Baumbestand. Die in Zusammenarbeit mit Hector Egger Holzbau realisierte Skulptur demonstriert, welche Konstruktionsmöglichkeiten sich durch den Einsatz von CNC und robotergesteuerten Prozessen mit dem Baustoff Holz bieten.  
«Rooting» ist ein modulares Fliesensystem für Bodenbeläge im Aussenbereich. Die Oberseite der Fliesen besitzt ein organisches Muster, das mithilfe eines Algorithmus gestaltet wurde, die Rückseite ist löchrig. Dank diesem permeablen Design kann das Wasser abfliessen und können Gräser und Moose darin wurzeln. «Rooting» wurde von AATB in Zusammenarbeit mit dem Atelier Luma, Arles (2018–2020) entwickelt und wird nun erstmals an der Biennale ausgestellt. Das Fliessensystem erfüllt die allgemeinen Vorschriften und Normen für Barrierefreiheit. «Rooting» ist für die Swiss Design Awards 2021 nominiert.  
Die Design Biennale läuft bis 5. September 2021 und ist täglich von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Sie findet im Alten Botanischen Garten (Talstrasse 71, 8001 Zürich) statt.
www.designbiennalezurich.ch

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Mustergültig, vorbildlich, vollkommen – so beschreibt das Lexikon den Begriff «ideal». Mit der fordernd-provokativen Vorgabe «Der ideale Garten» war…

Weiterlesen

  • Landschaftsarchitektur
  • Auszeichnungen
  • Ausstellungen

Der Park des Swiss Science Center Technorama wurde für die herausragend und vorbildlich konzipierte Anlage als bestes Landschaftsprojekt 2022 gekürt.

Weiterlesen

  • Ausstellungen
  • Veranstaltungs-Tipp

Der Wettbewerb «Wildlife Photographer of the Year» ist der grösste und bedeutendste Wettbewerb seiner Art. Exklusiv in der Schweiz zeigt das…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Vom 15. bis 19. März 2023 findet in der Messe Zürich die nächste Giardina statt. Nun haben die Organisatoren das Thema der Sonderausstellung 2023…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Ausstellungen

Der erste Spatenstich ist getan: In den kommenden Monaten entstehen die Gärten der Mitgliedsbetriebe des Verbands Garten-, Landschafts- und…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Ausstellungen

Die Kunstausstellung «Schichtwechsel – La Surselva» präsentiert Steine aus der Region, die in ganz Ilanz verteilt sind und eine Spannung aufbauen,…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Auszeichnungen
  • Ausstellungen

Die Ausstellung «Garten! Vom Paradies ins Einkaufsregal» im Deutschen Gartenbaumuseum Erfurt wurde in der Kategorie Exhibition Design mit dem…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Ausstellungen

Am 9. Oktober schloss die Floriade Expo 2022 im niederländischen Almere nach sechs Monaten ihre Tore.

Weiterlesen

  • Auszeichnungen
  • Ausstellungen

Die Floriade Expo 2022 in Almere, Niederlande, hat nach sechsmonatiger Dauer ihre Pforten geschlossen. Trotz der weit verfehlten Ziele, was die…

Weiterlesen

  • Maschinen und Geräte
  • Ausstellungen

Wie gewohnt versammelten sich einige Monate vor Messebeginn mehr als 100 Aussteller in München, um ausgewählten Journalistinnen und Journalisten schon…

Weiterlesen

  • Produktion
  • Ausstellungen

Das Verkehrshaus der Schweiz und die Fenaco Genossenschaft wollen langfristig zusammenarbeiten und haben eine mehrjährige Ausstellungspartnerschaft…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Die prognostizierten Zahlen von zwei Millionen Besucherinnen und Besuchern wird die Floriade Expo 2022 im niederländischen Almere nach eigenen Angaben…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

16 Schweizer Floristinnen und Floristen sowie zwei Gäste aus Spanien interpretierten 14 Kunstwerke aus der Sammlung des Aargauer Kunsthauses für…

Weiterlesen

  • Branche
  • Auszeichnungen
  • Ausstellungen

Zum zweiten Mal zeichnet die ÖGA die/der GärtnerIn des Jahres aus. Aus den neun nominierten Personen wird via online Voting die/der GärtnerIn des…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Seit Kurzem kooperieren die drei Gartennetzwerke von Baden-Württemberg. Als erster gemeinsamer Anlass wird der «Goldene Gartenherbst» geplant.

Weiterlesen

  • Ausstellungen
  • Veranstaltungs-Tipp

Die um ein Jahr verschobene 12. Ausgabe der Euroflora findet vom 23. April bis 8. Mai 2022 statt. Das bereits bei der letzten Durchführung…

Weiterlesen

  • Ausstellungen
  • Handel
  • Gartenmarkt

In seiner vierten Ausgabe wechselt der vielfältige Pflanzenmarkt von Basel nach Zürich-West. Vom Donnerstag, 24. bis Sonntag, 27. März 2022 verwandeln…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Auch in diesem Jahr findet keine Giardina statt. Das sinnliche Gartenspektakel in Zürich wird auf nächstes Jahr verschoben.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Beton ist ein polarisierender Baustoff. Und der Meistverwendete der Welt. Er lässt viele Formen und Anwendungen zu. Das schweizerische…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Der Gärtnermeisterverband des Kantons Zürich (GVKZ) übergibt die Ausstellung «(G)Artenvielfalt» in Dietikon am 31. Oktober an die Stadt Dietikon.

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

24/2022

Blick hinter die Tore bei Hodel & Partner
Schadbilder an Zedern durch Borkenkäferbefall 
Champs-Élysées – grüne Revolution in Paris
Bistorta – Vielseitige Knöteriche

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Wildlife Photographer of the Year
Die 100 besten Bilder der 58. Ausgabe des renommierten Fotowettbewerbs des Natural History Museum London.

Eintritt: Fr. 17.­. Weitere Infos: www.nmbs.ch.

 –  16.04.2023 00:00

Submissionen

Region Zürich
Neubau Speicher Obere Mühle (Kulturzentrum), Dübendorf
Angebotsfrist: 09.12.2022
Region Zürich
Grünflächenpflege der Gemeinde Männedorf
Angebotsfrist: 12.12.2022
Region Thurgau
Neubau Hallenbad Frauenfeld, Umgebungsarbeiten
Angebotsfrist: 14.12.2022