Artikel

Himmelsplattform: Am höchsten Punkt im Park bietet sich eine Aussicht über den Circle und an klaren Tagen bis hin zu den Alpen. Bilder: Flughafen Zürich AG

Der Zugang zum Park erfolgt via Circle. Die Parkbahn führt direkt zur Himmelsplattform.

Der Waldweg führt vom Circle durch den ganzen Park.

Seit Oktober 2020 finden Ranger Führungen im Park statt.

Luftaufnahme des Parks mit angrenzendem Circle.

  • Stadtgrün
  • Landschaftsarchitektur

Eröffnung Flughafenpark

Laut einer Meldung der Flughafen Zürich AG ist ab Donnerstag, 5. November 2020 der neue Park hinter dem Circle für die Öffentlichkeit zugänglich. Mit dem Park entsteht ein neuer Begegnungs- und Erholungsort direkt am Flughafen Zürich. 

Auf 80000m2 Grünfläche ist während einer knapp zweijährigen Bauzeit ein neues Naherholungsgebiet auf dem Butzenbüel  hinter dem neuen Circle entstanden. Die Ausgestaltung vom Park wurde im Rahmen eines Landschaftsarchitekturwettbewerbs ausgeschrieben. Studio Vulkan Landschaftsarchitektur GmbH, Zürich, hat diesen für sich entschieden. Die Kosten für das Projekt betrugen rund 15 Mio. Franken.

Der Park ist primär als Erholungs- und Begegnungsort konzipiert. Der bestehende Wald, die Wiesen und Feuchtgebiete wurden reaktiviert und unterschiedliche Wegsysteme geschaffen. Auf dem höchsten Punkt im Park wurde die sogenannte Himmelsplattform mit einem Wasser- und Nebelspiel realisiert. Mit der Parkbahn, einer rund 80 Meter langen Standseilbahn, gelangt man vom Circle in rund einer Minute Fahrzeit direkt zum Panoramaweg. Dieser gut ausgebaute Weg führt direkt zur Himmelsplattform. Der sogenannte Pavillon mit Blick auf einen kleinen Teich ist ein weiterer Anziehungspunkt im Park. An unterschiedlichen Stellen wurden Plätze und Waldlichtungen geschaffen, wo Begegnungen stattfinden und der Wald erlebbar ist.

Ein wesentlicher Teil des Parks ist Naturschutzgebiet. Durch geschickte Wegsysteme werden Parkbesucher so geführt, dass sie die für sie vorgesehenen Flächen nicht verlassen. «Die Umgestaltung des Butzenbüel führt zu einem positiven Einfluss auf die Natur, weil die bestehenden Flächen in einem Konzept aufgewertet wurden, das den ganzen Hügel umfasst», heisst es in der Medienmitteilung. 

Gemeinsam mit der Greifensee-Stiftung finden bereits seit Oktober 2020 Führungen im Park statt. Auf einer eineinhalbstündigen Tour werden die Besucherinnen und Besucher eingeladen, die Tier- und Pflanzenwelt im Park zu entdecken. Dabei werden sie von einem Flughafen-Zürich-Ranger zu Fuss durch das Naherholungsgebiet geführt.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Stadtgrün
  • Ausstellungen

Bis zur Eröffnung der Bundesgartenschau 2021 in Erfurt soll die Sanierung des Deutschen Gartenbaumuseums Erfurt (DGM) abgeschlossen sein. Ab dann…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Vom Pocket Habitat auf dem Dach bis zu Prestige-Grünbauten – das DAM in Frankfurt am Main präsentiert in der Ende Januar online eröffneten Ausstellung…

Weiterlesen

  • Gesundheit
  • Stadtgrün

Das Monitoring der stechfreudigen Asiatischen Tigermücke iim Kanton Basel-Stadt wurde 2020 fortgesetzt. Trotz Bekämpfung ist es der gebietsfremden…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Baumpflege

Das Nassschnee-Ereignis von Mitte Januar hat den Bäumen in der Stadt Zürich massiv zugesetzt. Wie die NZZ berichtete, dürften die Schäden erst im…

Weiterlesen

  • Stadtgrün

Der Luzerner Stadtrat will laut Medienmitteilung auch 2021 Pop-up-Parks auf Parkplätzen ermöglichen. Neu können sie zwei Monate lang genutzt werden.

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Auszeichnungen

Der Schweizer Heimatschutz zeichnet Prangins mit dem diesjährigen Wakkerpreis aus. «Dem anhaltenden Siedlungsdruck begegnet die Gemeinde mit gezielten…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Baumpflege

Die Stadt St.Gallen hat gemäss Medienmitteilung eine Baumstrategie erarbeitet mit Zielen zum Erhalt eines gesunden, alterungsfähigen und gut…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Publikationen

Wie sehen die Stadtbäume der Zukunft aus? Welche Eigenschaften müssen sie auszeichnen, um erfolgreich dem Klimawandel standzuhalten? Wie können Städte…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Landschaftsarchitektur
  • Auszeichnungen

Sechs Kandidaten waren im Rennen um den Green City Award 2020. Letzte Woche wurde der Sieger bekannt gegeben. Die Auszeichnung geht an die Stadt…

Weiterlesen

  • Stadtgrün

Letzte Woche wurde in der Stadt Basel der erste Pressabfallkübel in Betrieb genommen. In den nächsten fünf Jahren sollen sämtliche rund 1000…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Stadtgrün

Die Stadt Biel beabsichtig, sämtliche 64 Buswartehallen schrittweise zu begrünen. Das innovative Projekt kombiniert die notwendige Sanierung mit einer…

Weiterlesen

  • Stadtgrün

Die Stadt Luzern realisierte auf dem Tribschenhorn, unterhalb des Richard Wagner Museums, die dritte städtische Hundefreilaufzone. Das zweijährige…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Stadtgrün

Welche der als Zukunftsbäume taxierten Arten kommen am besten mit den veränderten klimatischen Bedingungen zurecht? Dies testet Stadtgrün Bern in…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Friedhof

Auch dieses Jahr zeichnet die Friedhofkommission des Kantons Basel-Stadt anlässlich der 25. Grabmalprämierung aussergewöhnliche Arbeiten aus. Sie…

Weiterlesen

  • Stadtgrün

Wie die Stadt Romanshorn vor kurzem mitteilte, sollen auch  2021  in der Allee- und Bahnhofstrasse sowie auf dem Sternenplatz wieder Blumen und Gräser…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Ausstellungen
  • Veranstaltungs-Tipp

Die Ausstellung «Jetzt Kunst» im Berner Freibad Marzili lädt bis 14. November 2020 zum Eintauchen in zeitgenössische Kunst ein.

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Umwelt

Durchgrünte Wohnquartiere sind wichtige Refugien für Igel. Ihr Lebensraum ist jedoch auch im Siedlungsraum bedroht. Dies zeigt eine neue Studie aus…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Grünräume

Die Sommer in Wien können sehr heiss werden. Um ein wenig Abkühlung zu bieten, gab es in diesem Sommer in Wien 18 temporäre sogenannte Coole Stras­sen…

Weiterlesen

  • Stadtgrün

Die Stadtgärtnerei errichtete auf der Dreirosenanlage als Ergänzung des bestehenden Spiel- und Sportangebots Basels erste Parkour-Anlage. Sie wurde am…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Ausstellungen

Gut 110 000 Bäume prägen das Stadtbild von Zürich. Das Grün im städtischen Grau entscheidet über unser Wohlbefinden. Die Ausstellung stellt zehn…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

dergartenbau 04/2021

Folienhäuser – von einfach bis High Tech
Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit
Im Handumdrehen Schalungen fertigen
Gymnocladus: Niespulver, Seife und Ersatzkaffee

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Echte Kreislaufwirtschaft - digital Talk
Vier Impulsvortäge geben Einblicke in Themen wie Eco-Design und Kreislaufwirtschaft.

Es werden Fragen beantwortet wie: «Wo liegt der Unterschied zwischen den Recyclingmaterialien PCR HW, PCR und PIR?» oder «Was bedeuten Blauer Engel, RAL-Gütezeichen sowie cyclos-HTP und wie schützen sie vor Greenwashing?». Kostenfreier Pöppelman-Event. Infos und Anmeldung

02.03.2021 16:00  –  17:00
Green Days
Trend- und Blumenbörse, Florastrasse 12, Luzern

An den Green Days (Mit., und Do., 3. und 4. März; jeweils 5.30 bis 15 Uhr) bieten sich besondere Konditionen und Sortimente. Vertreten sind Andermatt Biocontrol und TerreSuisse. 

03.03.2021 05:30  –  15:00
Eidg. Fachausweis GaLaBau am BZG
Online-Informationsanlass. Vorstellung des Ausbildungskonzepts, der Ansprechpersonen und der Leitgedanken; mit Interaktion und Unterhaltung.

Moderation: Cristian Moro, Trainer für die Berufsbildung. Anmeldung

04.03.2021 17:00  –  18:30

Submissionen

Rathausgarten Aarau
Angebotsfrist: 01.03.2021
Region Zürich
Neubauten Züri-Modular-Pavillons
Angebotsfrist: 04.03.2021
Region Zürich
KITA KIGA Hinwil
Angebotsfrist: 05.03.2021