Artikel

Im «Bluebells»-Schaugarten

Im «Bluebells»-Schaugarten von JardinSuisse werden auf insgesamt 375 m² über 12 000 Traubenhyazinthen zusammen mit Birken und Farnen mystische Waldstimmung verbreiten. Wenn da keine Frühlingsgefühle a

Das Unternehmen «Crystal

Das Unternehmen «Crystal Wood», Salenstein, präsentiert an der Giardina 2014 erstmals meterlange Edelsteinplatten, die aus dem Längsschnitt von versteinerten Bäumen gewonnen wurden.

Europaletten bilden die Grundlage

Europaletten bilden die Grundlage im Ideengarten «PET-Garden».

«Vom kühlen Schweden bis

«Vom kühlen Schweden bis hin zum heissen Marokko» heisst das Schaugarten-Motto des letztjährigen Newcomer-Award-Gewinners Sven Studer, Murten. Man darf gespannt sein!

  • Ausstellungen

Showgärten und Designkonzepte

Ein zuverlässigeres Zeichen als das Wetter, dass der Frühling vor der Tür steht und die Gartensaison bald beginnt, ist die Giardina Zürich. Sie findet dieses Jahr wie gewohnt in der Messe Zürich in Zürich Oerlikon vom 12. bis 16. März statt. Hier ein kurzer Einblick, was die Besucherinnen und Besucher von der Messe erwarten können.

«Der Wunsch nach mehr Sinnlichkeit und Begegnung mit der Natur steht für viele Menschen im privaten Aussenraum wieder stärker im Vordergrund», heisst es in einer Medienmitteilung der Giardina Zürich. Bewusst würden zunehmend einheimische Gehölze gewählt und Naturstein aus regionaler Produktion sei gefragt. Die sprichwörtlich lokale Verwurzelung von Pflanzen, Materialien und Accessoires habe bei den Konsumentinnen stark an Bedeutung gewonnen. Diese Tendenzen werden mit rund 30 Sonderpräsentationen und blühenden Ideengärten an der diesjährigen Giardina präsentiert. Das besondere Augenmerk liegt auf den Themen «Erlebnis Terrasse», sowie «Architektur im Garten – praktische und stilvolle Nebengebäude». Exhibi­tion Director Sebastian Morlock erläutert: «Die persönliche Note bei der Gestaltung und Anpflanzung ist das Schlüsselelement, welches Kundinnen und Kunden heute wichtig ist.»

Premieren

Das 1939 gegründete Gartenbauunternehmen Stöckli aus Frick AG nimmt 2014 erstmals an der Giardina teil. Dem Unternehmen dient ein Stück echte Schweizer Naturlandschaft als Inspira­tionsquelle für den Showgarten «Garten im Jurapark». Wenig bekannte, einheimische Materialien wie u. a. roter Oberhöfner Sandstein werden verwendet. Dieser seltene und in seiner Farbgebung einmalige Schilfsandstein wird in der fünften Generation im Steinsägewerk Obrist, Oberhofen, abgebaut.

Im Showgarten «einblick» von netzwerkgarten.ch, Ermensee, sind laut Pressemitteilung zwei Neuheiten zu entdecken: Einerseits Outdoor-Tapeten, die neue Möglichkeiten schaffen, um die Raumbildung zu intensivieren und Sichtschutz attraktiv zu gestalten. Andererseits wird ein lichtdurchlässiger Beton vorgestellt, der durch sein Transparenz verblüfft. Egal wie dick die Betonwand ist, sind die Schattenstrukturen durch das Material sichtbar.

Natürlich unvergänglich

Die «Gartenkultur GmbH» mit Sitz in Bern zeigt im Showgarten «Symphonie du Jardin» den Weg zurück zur Natur – mit maximalem Komfort ausgestattet. Exklusive Outdoor-Produkte werden in eine waldähnliche, wild wirkende Bepflanzung integriert. Es entsteht ein Spannungsfeld von Natur und Kultur.

Von der Unvergänglichkeit der Natur liess sich die Egli Grün AG, Sirnach, für die Gestaltung der Sonderschau Garten «ein Gefühl von Ewigkeit» inspirieren. «Die imposanten Steinkreise in Grossbritannien haben ihre fesselnde Wirkung auch auf uns ausgeübt. Von diesen magischen Kultstätten fasziniert, von den kraftvollen Steingiganten beeindruckt, widmen wir unseren Giardina-Garten 2014 der Unvergänglichkeit», heisst es im Pressetext.

Zum Thema «Einzigartig, historisch, gewachsen» gewährt das Archiv für Schweizer Landschaftsarchitektur (ASLA) an der Hochschule für Technik in Rapperswil Einblick in die Schweizer Gartenkunst aus dem 19. Und 20. Jahrhundert in einer Galerie von Plänen. Gezeigt werden u. a. interessante Lösungen von frühen, urbanen Gärten in Schweizer Städten. Faksimile wertvoller Gartenpläne können an der Giardina gekauft werden.

Leidenschaft für Umwelt, Haus und Garten

«Eine Prise Fantasie, viel Leidenschaft für die Umwelt und kreative Ideen reichen aus, um sich mit der Kunst des Recyclings zu vergnügen und alltäglichen Gegenständen neues Leben zu schenken.» Dies ist das Motto des Gartendesigners Leonardo Magatti, Cernobbio, der bereits 2012 mit seiner Kreation «Giardino segreto» auf sich aufmerksam gemacht hat. An der Giardina 2014 mit zeigt er mit dem Ideengarten «PET-garden» einen Garten ausserhalb der gestalterischen Norm. Europaletten bilden die Grundlage der grünen Oase und der eigens für sie kreierten Möblierung. Aus PET-Flaschen hergestellte Blumen stehen im Kontrast zu den lebenden Komponenten im Garten. Hier legt Magatti Wert auf die Auswahl von einheimischen Arten und verwendet Sträucher und einfache Gräser, die im Kanton Tessin heimisch sind.

Die Winkler & Richard AG aus Wängi zeigt mit ihrer Sonderschau «Hier und Jetzt», wie sich auch in kleinere Gärten ein Nebengebäude integrieren lässt. Denn immer häufiger wünschen sich Kunden einen Ort im Garten, den sie als Büro, Atelier oder zusätzlichen Wohnraum nutzen können.

Von der Beziehung zwischen Haus und Garten geht es schliesslich auch im Showgarten «Dem Himmel ganz nah» der Zingg Gartengestaltung AG. «Zwischen Haus und Garten besteht eine innige Verbindung - ganz egal ob Sie stolzer Besitzer eines ländlichen Einfamilienhauses sind oder Geniesser einer tollen Stadtwohnung – meiner grossen Herausforderung als Gestalterin gilt es, diesen räumlichen Zusammenhang zu verstehen, damit stimmungsvolle, vom Kulturboden losgelöste Gärten auf Terrassen und Dächern entstehen können», schreibt die Gartengestalterin Tanja Casparis zum Projekt.

Giardina 2014 in Kürze

  • Datum: Mittwoch, 12., bis Sonntag, 16. März 2014
  • Ort: Messe Zürich, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich Oerlikon
  • Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag jeweils 9 bis 20 Uhr; Freitag von 9 bis 22 Uhr; Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte Erwachsene Fr. 35.–; Abendkarte Erwachsene Fr. 19.– (gültig immer zwei Stunden vor Ende der Öffnungszeiten); Tageskarte Jugendliche (13 bis 17 Jahre) Fr. 17.–; Gratiseintritt für Kinder bis zwölf Jahre in Begleitung eines Erwachsenen
  • Onlineticket: Um Wartezeiten an den Tageskassen zu vermeiden, kann die Tageskarte auch über den Onlineshop im Voraus bezogen werden
  • Internet: www.giardina.ch og.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Produktion
  • Ausstellungen

Das Verkehrshaus der Schweiz und die Fenaco Genossenschaft wollen langfristig zusammenarbeiten und haben eine mehrjährige Ausstellungspartnerschaft…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Die prognostizierten Zahlen von zwei Millionen Besucherinnen und Besuchern wird die Floriade Expo 2022 im niederländischen Almere nach eigenen Angaben…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

16 Schweizer Floristinnen und Floristen sowie zwei Gäste aus Spanien interpretierten 14 Kunstwerke aus der Sammlung des Aargauer Kunsthauses für…

Weiterlesen

  • Branche
  • Auszeichnungen
  • Ausstellungen

Zum zweiten Mal zeichnet die ÖGA die/der GärtnerIn des Jahres aus. Aus den neun nominierten Personen wird via online Voting die/der GärtnerIn des…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Seit Kurzem kooperieren die drei Gartennetzwerke von Baden-Württemberg. Als erster gemeinsamer Anlass wird der «Goldene Gartenherbst» geplant.

Weiterlesen

  • Ausstellungen
  • Veranstaltungs-Tipp

Die um ein Jahr verschobene 12. Ausgabe der Euroflora findet vom 23. April bis 8. Mai 2022 statt. Das bereits bei der letzten Durchführung…

Weiterlesen

  • Ausstellungen
  • Handel
  • Gartenmarkt

In seiner vierten Ausgabe wechselt der vielfältige Pflanzenmarkt von Basel nach Zürich-West. Vom Donnerstag, 24. bis Sonntag, 27. März 2022 verwandeln…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Auch in diesem Jahr findet keine Giardina statt. Das sinnliche Gartenspektakel in Zürich wird auf nächstes Jahr verschoben.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Beton ist ein polarisierender Baustoff. Und der Meistverwendete der Welt. Er lässt viele Formen und Anwendungen zu. Das schweizerische…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Der Gärtnermeisterverband des Kantons Zürich (GVKZ) übergibt die Ausstellung «(G)Artenvielfalt» in Dietikon am 31. Oktober an die Stadt Dietikon.

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Am 11. und 12. September 2021 wurden die 28. Europäischen Tage des Denkmals veranstaltet. Unter dem Thema «Gewusst wie» hatte das Publikum in der…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche
  • Ausstellungen

Die APS AG ist nicht länger Mitorganisatorin der Giardina. Nach über 25 Jahren übergibt die Gründerin der europaweit führenden Indoor-Gartenmesse die…

Weiterlesen

  • Ausstellungen
  • Pflanzenneuheiten
  • Zierpflanzen

Erfolgreich gingen letzte Woche die Wyss Gartentage 2021 über die Bühne.

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Das Pop-up-Projekt von Museum Aargau und Flowers to Arts lockte zwischen dem 6. und 15. August 2021 über 7000 Besucherinnen und Besucher nach Wildegg.…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Stehen analog und digital im Widerspruch? Wie begegnen sich Erwartung und Realität? Ab wann wird Natürliches künstlich? Dies sind Fragen, die an der…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Ausstellungen

Unter dem Titel «Zwischenhalt Zukunft» werden auf dem Fussweg zwischen Campus Grüental und Campus Reidbach an sechs Stationen Zukunftsvisionen für…

Weiterlesen

  • Ausstellungen

Die demopark, eine Freilandausstellung der Grünen Branche, legt laut Medienmitteilung in diesem Jahr pandemiebedingt eine Zwangspause ein.

Weiterlesen

  • Biodiversität
  • Ausstellungen

Die dritte Saison der Freiluft-Gartenausstellung (G)Artenvielfalt in Dietikon startet laut Medienmitteilung am 21. April 2021 das neue Projekt…

Weiterlesen

  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein SIA war beim Technorama-Park in Winterthur Projektpartner der ersten Stunde. Nun hat der SIA einen…

Weiterlesen

  • Produktion
  • Ausstellungen

Die Verantwortlichen der FlowerTrials 2021 sind vorsichtig optimistisch, dass in Woche 24 (15. bis 18. Juni) die Veranstaltung physisch stattfinden…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

19/2022

Klimafit in die Zukunft – GaLaBau in Nürnberg
Vertikalbegrünung – Stadtspital Triemli
Landschaftskongress – Neue Landschaftskultur
Plantarium in Boskoop

 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Goldener Gartenherbst
Drei Gartennetzwerke mit Gärten im Baden-Württemberg arbeiten zusammen und lancieren ihren ersten gemeinsamen Anlass mit einer Fülle von Angeboten.
02.09.2022  –  16.10.2022
Klimaschutz und Klimawandelanpassung
Berlin und online

BuGG-Fachkongress zum Thema Solar-Gründach, der Kombination von Photovoltaik und Dachbegrünung.
Programm und Anmeldung: www.gebaeudegruen.info/fachkongress

20.10.2022  –  21.10.2022

Submissionen

Region Rheinfelden
Schulanlage Engerfeld
Angebotsfrist: 10.10.2022