Artikel

Wasserdurchlässe (gelb), Wehre (rot) und Rampen (violett) sind die häufigsten künstlichen Hindernisse in den Fliessgewässern der Schweiz. Screenshot Amber Barrier Atlas, Version 1.0, 29. Juni 2020

  • Umwelt
  • Biodiversität

Verbaute Fliessgewässer: Schweiz belegt unrühmlichen Spitzenplatz

Forschende haben im Rahmen des EU Horizon 2020 Projekts AMBER erstmals die Zahl der Hindernisse in Europas Gewässern ermittelt. Mit über 170 000 Verbauungen verzeichnet die Schweiz neben den Niederlanden die höchste Dichte an Hindernissen.

Von den rund einer Million Hindernisse, die in Europa die Fliessgewässer blockieren, sind 171`693 in der Schweiz zu finden. Diese Zahlen wurden im Rahmen des des EU Horizon 2020 Projekts AMBER (Adaptive Management of Barriers in European Rivers) erhoben und kürzlich in einem Atlas publiziert. Die Querbauten verhindern die freie Fischwanderung und tragen zum Artensterben in unseren Gewässern bei. Viele dieser Verbauungen könnten problemlos zurückgebaut werden, da sie heute keine Funktion mehr erfüllen, schreibt der WWF in einer Medienmitteilung. Als nachahmenswertes Beispiel nennt die Umweltorganisation das nicht mehr benötigte Wehr in der Surb AG. Ursprünglich diente es zur Bewässerung und Düngung der sogenannten Wässermatten. Weil das Grünland inzwischen aber anders bewirtschaftet wird, hat der Kanton Aargau das Wehr rückgebaut und durch eine begleitende Revitalisierung ein strukturreiches, dynamisches Gewässer geschaffen, das zahlreiche Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum bietet.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Stadtgrün
  • Umwelt

Die Hitze stellt insbesondere für kleine Kinder und ältere Menschen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Die Stadt Bern lancierte deshalb letzte…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Umwelt

Die Kuster Gärten AG wurde anfangs Juni 2020 für die naturnahe Gestaltung ihres Areals in Mühleberg mit dem Label der Stiftung Natur & Wirtschaft

Weiterlesen

  • Umwelt

Mit dem Haupterlös aus der diesjährigen Schoggitaler-Aktion sollen das Bavonatal geschützt werden. Zudem sollen zahlreiche Tätigkeiten der beiden…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Umwelt

Aktuell breitet sich das Einjährige Berufkraut (Erigeron annuus) stark aus. Zur Bekämpfung dieses invasiven Neophyten konzipierte die Biodiversia GmbH…

Weiterlesen

  • App-Tipp
  • Forschung
  • Umwelt

Wie verändern sich Pflanzen während der Jahreszeiten? Die neu entwickelte PhaenoNet-App erlaubt es Interessierten, ihre Beobachtungen festzuhalten und…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Biodiversität

Die Vereinten Nationen haben den 20. Mai zum Weltbienentag ernannt. Ziel ist, die Bedeutung ihrer Bestäubungsleistung ebenso wie ihre Gefährdung…

Weiterlesen

  • Umwelt

Böden sind eine knappe und nicht erneuerbare Ressource von grossem ökologischem und ökonomischem Wert. Die vom Bundesrat am 8. Mai 2020 verabschiedete…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Umwelt

Gestern stellte der Zürcher Stadtrat die Fachplanung Hitzeminderung und deren Umsetzungsagenda vor. Um die Hitzebelastung der Zürcher Bevölkerung zu…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Umwelt
  • Biodiversität

Tausende haben letzte Woche im ganzen Land während einer Stunde die Vögel im Garten oder in der Siedlung gezählt. Total gingen laut Medienmitteilung…

Weiterlesen

  • Umwelt

Dieses Jahr feiert Praktischer Umweltschutz Schweiz (Pusch) sein 20-Jahre-Jubiläum. Aus diesem Anlass sollen  20000m² Naturoasen mit Gemeinden und…

Weiterlesen

  • Umwelt

Seit 1970 setzt sich die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP)  für den Schutz und die Pflege der heimischen Kulturlandschaften ein. Zum…

Weiterlesen

  • Umwelt

Laut einer Medienmitteilung des Kantons Solothurn soll mit dem 2019 genehmigten Nutzungsplan für das kantonale Naturreservat «Grien-Wöschnau» eine…

Weiterlesen

  • Umwelt

Eine weltweite Zusammenstellung von Langzeitstudien zur Insektenhäufigkeit zeigt, dass die Zahl der landbewohnenden Insekten rückläufig ist. Im…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Umwelt

«Schon jetzt werden viele Vergleiche zwischen dem Corona-Virus und dem Klimaschutz aufgestellt», schreibt Stephen Neff, CEO der Stiftung myclimate, in…

Weiterlesen

  • Auszeichnungen
  • Umwelt

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) zeichnet die Hangbewässerungslandschaft der Oberwalliser Sonnenberge als Landschaft des Jahres 2020 aus.…

Weiterlesen

  • Publikationen
  • Umwelt

Mit der neusten Ausgabe der Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine unter dem Titel «Oh du schöne Landschaft!» lanciert der Schweizer Heimatschutz sein…

Weiterlesen

  • Forschung
  • Umwelt

Bäume können sich im Laufe ihres Lebens nicht nur an neue Bedingungen anpassen, sondern diese «Erinnerung» an eine veränderte Umwelt sogar an die…

Weiterlesen

  • Umwelt

Im Jahr 2019 konnte die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) laut Medienmitteilung total 27 Fälle abschliessen. Sechs Beschwerden und drei…

Weiterlesen

  • Umwelt

Studierende der Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) aus den Studiengängen Landschaftsarchitektur und Medienproduktion sowie Schülerinnen…

Weiterlesen

  • Umwelt

Der Januar 2020 ist gemeinsam mit dem Januar 2016 der wärmste Januar seit Beginn der Aufzeichnungen.

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

15/2020


Lehrstellensituation  in der Corona-Krise

Eine unvergessliche  Erfahrung fürs Leben 

Gärtnerlehre vor fast  70 Jahren

Industriekletterer – Grün-pflege in der Vertikalen
 

Zur Ausgabe E-Magazine

Agenda

Greentours

Nach dem Vorbild der Flower Trials finden im Vorfeld der Plantarium Digital Expo die Greentours statt. Einige der Plantarium-Teilnehmer werden die Türen ihrer Baumschule für Fachbesucher öffnen. Anmeldung auf der Website der Plantarium Digital Expo.  

24.08.2020  –  04.09.2020
Attraktive Freiräume für die urbane Gesellschaft von morgen
Bedürfnisgerecht und nachhaltig geplant, gestaltet und betrieben.
1. Tag, Biel (26.8.); 2. Tag, Spreitenbach AG (16.9.); 3. Tag, Winterthur (21.10.)

3-tägiger Zertifikatskurs inkl. Exkursionen und Arbeit an konkreten Fallbeispielen.
Programm und Anmeldung (bis 31. Juli 2020)

26.08.2020
Plantarium Digital Expo 2020
Erste Digitalschau auf dem Gebiet der Baumschulwirtschaft
Boskoop, Niederlande

Mit interaktiver 360-Grad-Produktpräsentation, dem Themenprogramm «Live Greenspiration» (Präsentationen, Interviews, Konferenzen und Debatten mit Chat-Möglichkeit) und der Auszeichnung von Pflanzeneuheiten.

02.09.2020  –  03.09.2020

Submissionen

Region Aargau
Gartenanlagen
Anforderungsfrist: 22.07.2020Angebotsfrist: 17.08.2020
Region Aargau
Erweiterung Regionales Altersheim Unteres Aaretal
Anforderungsfrist: 09.07.2020Angebotsfrist: 17.08.2020
Region Zürich
Baumersatz
Anforderungsfrist: 27.07.2020Angebotsfrist: 20.08.2020

Newsletter Registration

Frau  Herr