Artikel

Tiefe, in der die sechs Bodenfunktionen bereitgestellt werden. Grafik: «Bodenstrategie Schweiz»

  • Umwelt

Strategie und Massnahmen für die Ressource Boden

Böden sind eine knappe und nicht erneuerbare Ressource von grossem ökologischem und ökonomischem Wert. Die vom Bundesrat am 8. Mai 2020 verabschiedete Bodenstrategie Schweiz ist ein Orientierungsrahmen, damit auch künftige Generationen von den vielfältigen Leistungen des Bodens profitieren können.

«Der anhaltend hohe Verlust von unverbautem Boden, Kulturland und Bodenqualität durch Erosion, Verdichtung und Schadstoffbelastungen macht deutlich, dass der Umgang mit dem Boden in der Schweiz nicht nachhaltig ist», heisst es in einer Anfang Mai veröffentlichten Medienmitteilung des Bundesamtes für Umwelt (Bafu). So seien etwa zwischen 1985 und 2009 430 km² Boden überbaut worden, was einer Abnahme von zweimal der Fläche des Neuenburgersees entspreche. Aus diesem Grund habe der Bundesrat die Bodenstrategie Schweiz sowie ein Massnahmenpaket zur nachhaltigen Sicherung der Ressource Boden verabschiedet.

Die Bodenstrategie will dafür sorgen, dass die Böden auch künftig fruchtbar sind und ihre weiteren Leistungen für Gesellschaft und Wirtschaft erbringen können. Hierfür ist der Bodenverbrauch zu reduzieren. Der Bundesrat strebt deshalb an, dass in der Schweiz bis 2050 netto kein Boden mehr verloren geht. Der Verlust von Bodenfunktionen soll vollständig kompensiert und die Bodenfunktionen sollen künftig in der Planung und bei der Interessenabwägung besser berücksichtigt werden. Zudem sei der Boden besser vor schädlichen Belastungen zu schützen. Degradierte Böden sind wiederherzustellen. Zusätzlich soll die Schweiz sich auch auf internationaler Ebene für den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Boden einsetzen.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Umwelt
  • Biodiversität

Zurzeit werden in Bern laut Medienmitteilung im Auftrag der Aktion Biber & Co. (Pro Natura Bern) und von Stadtgrün Bern Weidenstecklinge entlang der…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Pflanzenschutz

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) präsentierte vor Kurzem die Positivliste für biologische Kleingärten. Zu ihrem fünfjährigen…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Biodiversität

Laut Medienmitteilung setzte die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP) 2020 1.5 Millionen Franken für die Pflege Schweizer Kulturlandschaften…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Organisationen

«Mit den Freiwilligen des Bergwaldprojekts können wir den Wandel für einen zukunftstauglichen Wald massgeblich unterstützen», schreibt die Stiftung…

Weiterlesen

  • Umwelt

Pro Natura hat den Bachflohkrebs (Gammarus fossarum) zum Botschafter für saubere, natürliche Bäche erkoren und ruft damit zu einem besseren Schutz der…

Weiterlesen

  • Umwelt

Die alpine Landschaft spiegelt Vergangenheit und Gegenwart, stiftet Identität, bietet Raum für Erholung, ist Heimat oder Sehnsuchtsort. Das Ende 2020…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Ausstellungen

Das Naturhistorische Museum Basel hat vor Kurzem vor seinen Toren in der Augustinergasse einen kleinen Mischwald gepflanzt. Die Aktion soll darauf…

Weiterlesen

  • Umwelt

Am 5. Dezember ist Weltbodentag. Aus diesem Anlass hat die Bodenkundliche Gesellschaft der Schweiz (BGS) den Lössboden zum Boden des Jahres 2021…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Biodiversität

Zerr- und Flaumeichen gehören unter den Bedingungen des Klimawandels zu den Baumarten mit Zukunft. Das Stadtforstamt der Stadt Baden startete hierzu…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Publikationen
  • Umwelt
  • Biodiversität

Im neu erschienenen Fachbericht Bienenweide der Forschungsgesellschft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) werden der Grünen Branche…

Weiterlesen

  • Web-Tipp
  • Umwelt

Laut einer Medienmitteilung lanciert der Hauseigentümerverband Schweiz (HEV) zusammen mit dem Zürcher Startup  «Houzy» den ​Online-Neophyten-Checker​.…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Biodiversität

Wenn sich ein Lebensraum stark verändert, verschwinden Pflanzen nicht unbedingt, es können auch neue Arten entstehen. Das haben Zürcher Forschende…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Umwelt

Durchgrünte Wohnquartiere sind wichtige Refugien für Igel. Ihr Lebensraum ist jedoch auch im Siedlungsraum bedroht. Dies zeigt eine neue Studie aus…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Organisationen

Zu ihrem 50-jährigen Bestehen lud die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) zum Jubiläumsanlass ein. Ihre bewegte Geschichte, Ein- und Aussichten,…

Weiterlesen

  • Umwelt

Der Berner Regierungsrat genehmigte laut Medienmitteilung  einen Kredit von 3,7 Millionen Franken für ein geplantes Waldreservat, das sich vom…

Weiterlesen

  • Umwelt
  • Biodiversität

Forschende haben im Rahmen des EU Horizon 2020 Projekts AMBER erstmals die Zahl der Hindernisse in Europas Gewässern ermittelt. Mit über 170 000…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Umwelt

Die Hitze stellt insbesondere für kleine Kinder und ältere Menschen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar. Die Stadt Bern lancierte deshalb letzte…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Umwelt

Die Kuster Gärten AG wurde anfangs Juni 2020 für die naturnahe Gestaltung ihres Areals in Mühleberg mit dem Label der Stiftung Natur & Wirtschaft

Weiterlesen

  • Umwelt

Mit dem Haupterlös aus der diesjährigen Schoggitaler-Aktion sollen das Bavonatal geschützt werden. Zudem sollen zahlreiche Tätigkeiten der beiden…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Umwelt

Aktuell breitet sich das Einjährige Berufkraut (Erigeron annuus) stark aus. Zur Bekämpfung dieses invasiven Neophyten konzipierte die Biodiversia GmbH…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

dergartenbau 04/2021

Folienhäuser – von einfach bis High Tech
Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit
Im Handumdrehen Schalungen fertigen
Gymnocladus: Niespulver, Seife und Ersatzkaffee

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Onlineinfoabende am WBZ Sursee

Berufsleute der Grünen Branche bereiten sich beim Weiterbildungszentrum (WBZ) in Sursee auf die Berufsprüfung «Gärtner/in eidg. Fachausweis» und auf die Höhere Fachprüfung «Gärtnermeister/in» vor.
An den WBZ-Online-Infoabenden vom Dienstag, 16. März 2021 und Mittwoch, 17. März 2021, jeweils 19 Uhr, werden beide Bildungsgänge detailliert präsentiert. Interessierte haben die Möglichkeit, die Verantwortlichen der Bildungsgänge persönlich kennen zu lernen und ihnen Fragen zu stellen.

Anmeldung erforderlich:www.wbz.lu.ch/infoabende

16.03.2021 19:00
Giardina 2021 - ABGESAGT
Indoor-Gartenevent der Extraklasse. Die Messe wurde Corona-bedingt auf 2022 verschoben.
Messe Zürich

Neuer Termin: 16. bis 22. März 2022. Weitere Infos

17.03.2021  –  21.03.2021
ALLE in Bewegung – Inklusion in der Spielplatzplanung
Online

Playground Online Sessions 2021 – Online-Fortbildunge von NürnbergMesse und Playground@Landscape. Das Seminar befasst sich mit unterschiedlichen Aspekten der Planung inklusionsgerechter Spielplätze.Was heisst eigentlich «ein inklusiver Spielplatz»? Welche Voraussetzungen gibt es dafür in den Normen? Welche Möglichkeiten bietet die Planung? Wie sehen gelungen Umsetzungen aus?
Kosten: 25 Euro.
Programm und Anmeldung

17.03.2021 10:00  –  12:45

Submissionen

Region Basel
IWB, Rahmenvertrag Baumpfleger
Angebotsfrist: 08.03.2021
Region Aargau
Zentrum Untersiggenthal, Begenungsplatz
Angebotsfrist: 11.03.2021
Region Schwyz
Spital Schwyz Haus M/P
Angebotsfrist: 12.03.2021