Artikel

Die Hauptversammlung des Verbandes Gärtner Berner Oberland und Oberwallis lockte über 60 Stimmberechtigte und Gäste nach Steffisburg.

Für 50 Jahre Vereinstreue wurden Bruno Trummer (l.), Wittwer Gartenbau AG, und Anton Gerber gewürdigt. Auf dem Bild fehlt Urs Gerber.

  • Branche
  • Organisationen

Wirtschaftlich auf Kurs mit Herausforderung

Der Verband Gärtner Berner Oberland und Oberwallis blickt optimistisch in die Zukunft. Gartenprojekte gepaart mit zuverlässiger Fachkompetenz sind gefragt. Es warten aber ebenso Herausforderungen.

«Fachkompetenz, Wissen und Erfahrung sind gefragt», hielt Florian Kammermann, Präsident des Verbandes Gärtner Berner Oberland und Oberwallis (GBO), an der Hauptversammlung in Steffisburg in seinem Jahresbericht fest. Dabei ging er auf die aktuelle wirtschaftliche Lage in der Gartenbranche im Berner Oberland und angrenzenden Gebieten ein. «Unsere Kundinnen und Kunden haben Lust und das nötige Geld, um in Gartenprojekte und Pflanzenkäufe zu investieren», fuhr er fort. In seinem Jahresbericht sprach er indes ebenso von Herausforderungen und Veränderungen. Gemeint war damit insbesondere das Umsetzen der neuen Bildungsreform. Dieses Thema hat den Vorstand im vergangenen Jahr stetig begleitet. «Mit positivem Blick schauen wir auf den Start der ersten Lernenden in diesem Jahr», so der Präsident weiter.

Geld für das Umsetzen

Die Bildungsreform sorgte denn auch für einen Antrag seitens des Vorstandes. «Für die Umsetzung brauchen wir etwas Geld», sagte Vizepräsident Urs Ziegler. Konkret ging es um 50 000 Franken aus dem Fonds für Öffentlichkeitsarbeit. Dieses Geld sei gewissermassen als Vorschuss nötig, um die Kurse für die Qualifikationsverfahren entsprechend anzupassen. «Da wartet ziemlich viel Arbeit auf uns», ergänzte Ziegler. Zudem sei beim Berufsbildungsfonds ein Gesuch um finanzielle Unterstützung hängig.
Nach kurzer Diskussion folgten die 62 anwesenden Stimmberechtigten, bei einer Enthaltung, dem Vorstand und hiessen den Antrag deutlich gut. Zudem wurden die beiden Vorstandsmitglieder Markus Weibel und Urs Ziegler im Amt bestätigt.

An der Versammlung konnte der Verband mit Lukas Bühlmann, Münsingen, Adrian Eggel, Bitsch, und Stefan Regez, Höfen, gleich drei neue Mitglieder aufnehmen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Anton und Urs Gerber, Steffisburg, sowie Bruno Trummer, Wittwer Gartenbau AG, Thun,  geehrt. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft kann die Firma Hortussa AG aus Uetendorf  zurückblicken. Seit 30 Jahren Mitglied sind Blumen Tschäppeler, Kirchenthurnen, und Herbert Bittel, Visp.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Google Captcha ist erforderlich!

  • Branche
  • Fachmessen

«Nach der ÖGA ist auch vor der ÖGA – die nächste Ausgabe findet vom 24. bis 26. Juni 2020 statt», hiess es damals in dergartenbau. Noch ahnte niemand,…

Weiterlesen

  • Branche
  • Web-Tipp
  • Biodiversität
  • Organisationen

Nachhaltigkeits-, Biodiversitäts- und Klimathemen sollen mehr Raum und Wirkung erhalten und die branchenübergreifende Vernetzung der verschiedenen…

Weiterlesen

  • Branche
  • Auszeichnungen
  • Pflanzen-Tipp

Mit ihren markanten weissen Blütenständen erfreuen uns viele Schneeball-Arten. Doch die Gattung Viburnum hat noch weit mehr zu bieten: Viele Arten…

Weiterlesen

  • Branche
  • Buch-Tipp
  • Botanische Gärten

Von den Renaissancegärten Italiens bis zu den futuristischen Botanischen Gärten Singapurs erzählt dieses farbenfrohe Buch die Geschichte dieser…

Weiterlesen

  • Branche
  • Umwelt
  • Pflanzenschutz

In Kloten wurde Mitte Juli 2023 eine kleine Population des Japankäfers entdeckt – die erste nördlich der Alpen. Der gebietsfremde Käfer kann grosse…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche

Die Aktion «Grüne Kita» von JardinSuisse will den Kleinsten Natur und Gärten näherbringen. Anfang Juni ist nun die Image- und Kompetenzkampagne an den…

Weiterlesen

  • Branche
  • Ausstellungen

In knapp zwei Monaten (vom 26. bis 28. Juni 2024) geht die ÖGA auf dem Areal der Gartenbauschule Oeschberg in Koppigen wiederum über die Bühne. Mit…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Branche

Die Anpassung der Freisetzungsverordnung beschäftigt die Grüne Branche. Zu den Änderungen, die per 1. September 2024 in Kraft treten, gibt es viele…

Weiterlesen

  • Branche

Die Verbände Jardin Suisse beider Basel, Grüne Berufe Schweiz und die Gewerkschaft Unia haben in den vergangenen Monaten einen neuen…

Weiterlesen

  • Branche
  • Aus- und Weiterbildung
  • Organisationen

Die veränderten Kriterien in der Berufsausbildung, die künftige Ausrichtung der Schule sowie das geplante Bauprojekt Bührerhaus wurden für die…

Weiterlesen

  • Branche
  • Aus- und Weiterbildung
  • Organisationen

Heinz Hartmann wird ab dem 1. Mai 2024 neuer Leiter Bildung im Bildungszentrum Gärtner JardinSuisse Zürich (BZG) in Pfäffikon. Mit diesem Entscheid…

Weiterlesen

  • Branche
  • Wettbewerbe
  • Veranstaltungs-Tipp
  • Aus- und Weiterbildung

Am 10. September werden in Lyon die 47. Berufsweltmeisterschaften eröffnet und mit dabei ist die grösste Delegation des SwissSkills National Teams der…

Weiterlesen

  • Branche
  • Organisationen

André Gubler ist neuer Präsident des Gärtnermeisterverbands des Kantons Zürich (GVKZ) und des Vereins Bildungszentrum Gärtner JardinSuisse Zürich…

Weiterlesen

  • Fachhandel
  • Pflanzenverwendung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche

An seiner Sitzung vom 1. März 2024 hat der Bundesrat eine Anpassung der Freisetzungsverordnung beschlossen. Ab dem 1. September 2024 dürfen gewisse…

Weiterlesen

  • Branche
  • Organisationen

Als grösste Unfallversicherung der Schweiz versichert die Suva rund die Hälfte aller Berufstätigen und ein Fünftel aller Betriebe gegen Berufs- und…

Weiterlesen

  • Branche
  • Buch-Tipp
  • App-Tipp

Seit über 25 Jahren gilt «Flora Helvetica» als Standardwerk zur Botanik der Schweiz. Die seit 12. Februar 2024 erhältliche 7. Auflage wurde…

Weiterlesen

  • Branche
  • Digitalisierung

Ein aktueller Report für die Baubranche zeigt: Unternehmen stehen vor der Aufgabe, die Bedürfnisse der Arbeitnehmenden zu analysieren, um…

Weiterlesen

  • Branche

Die Sozialpartner JardinSuisse und Grüne Berufe Schweiz (GBS) haben sich für die Lohnverhandlungen 2024 auf einen Teuerungsausgleich von 1,7 %…

Weiterlesen

  • Branche
  • Aus- und Weiterbildung

Der Zentralvorstand von JardinSuisse hat entschieden, dass per Lehrbeginn 2024 die Lehrlingslöhne höher ausfallen. Die neuen Richtsätze haben jedoch…

Weiterlesen

  • Branche
  • Aus- und Weiterbildung

Was sind entscheidende Faktoren für die langfristige Gewinnung, Entwicklung und Bindung von 18- bis 27-jährigen Berufstalenten in der Schweiz?…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

12/2024

ÖGA-Spezial: Vorschau auf den Branchenevent
Novartis Campus: vielfältige Aussenräume
Hotspot der Biodiversität: majestätische Königskerzen  
Partnerschaft für naturnahe Lebensräume

 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Rasen – OHSymposium
Gelände und Gebäude Braunvieh Schweiz, Zug

Das Fachseminar widmet sich der Zukunft des Rasens und gibt Einblicke in die Welt des Rasens und der Sportplatzentwicklung. Aus dem Programm: Kompost in Rasenflächen (Dr. sc. ETH Jacques Fuchs, FiBL-Spezialist); Stressmanagement: Stresstoleranz und Vitalisierung steuern (Dr. Fritz Lord, Compo Expert); Bodenverdichtungen – das grösste Übel auf Fussballplätzen (Dr. dipl.-Ing. agr. Harald Nonn). Veranstalter: OHS Otto Hauenstein Samen und Schulungspartner. 
Detailprogramm und Anmeldung

13.08.2024 08:00  –  16:50

Submissionen

Umbau Hauptgebäude Psychiatrische Klinik Königsfelden
Angebotsfrist: 22.07.2024