Artikel

Mit dem ersten Preis in der Kategorie «Living Pool» ausgezeichneter Infinity Pool der Koninklijke Ginkel Groep, Niederlande. Bild: Koninklijke Ginkel Groep

Sieger in der Kategorie Umbauten und Sanierungen: Tuinen Brouckaert, Belgien. Bild: AF-Fotografie.com.

Erster Preis in der Kategorie Living Ponds: Koninklijke Ginkel Groep, Niederlande. Bild: Luuk Kramer

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Auszeichnungen

Mit dem «Biotop Design-Award» ausgezeichnete Naturpools und Schwimmteiche

Im Rahmen des Partnertreffens am 18. November 2021 in Wien kürte Biotop die besten Naturpool- und Schwimmteichprojekte mit dem Biotop Design-Award. Am traditionellen Wettbewerb nahmen 23 Partner aus sechs Nationen teil. Eine elfköpfige Fachjury und die Partnerfirmen wählten aus insgesamt 60 eingereichten Projekten die Sieger in drei Kategorien.

Die zwölf in der Vorauswahl durch die Fachjury aus Architekten, Landschaftsplanern und Fachjournalisten gewählten Finalisten präsentierten ihre Projekte am Partnertreffen und stellten sich zur Wahl durch die Biotop-Partner. Dabei wurden die Garten- und Landschaftsarchitekten der Koninklijke Ginkel Groep mit Sitz in den Niederlanden gleich zweimal ausgezeichnet: Sie erhielten einen Preis für den schönsten Swimming Pond und einen für den aussergewöhnlichsten Living Pool – ein Infinity Pool, der eingebettet ist in eine Gestaltung mit dem landschaftlichen Motiv der Dünen. Ein Living Pool mit zweiseitiger Infinity-Kante mit modern-puristischem Konzept der Maute GmbH & Co. KG in Deutschland sicherte sich den zweiten Preis in dieser Kategorie. Platz drei ging an das britische Unternehmen Natural Swimming Pools LTD für einen grosszügigen Pool in einem Innenhof. Der Indoor Living Pool von Freiraum Gartenarchitektur GmbH mit Sitz in Österreich erzielte den vierten Preis. 

Die Koninklijke Ginkel Groep holte auch den ersten Preis in der Kategorie Swimming Pond. Beim prämierten Projekt handelt es sich um einen 200 m langen Teich, der sich durch die parkähnliche Landschaft des Anwesens zieht. Der 16 x 6 m grosse  Swimming Pond des britischen Unternehmen Ellicar Pools, umrahmt von einer passenden Bepflanzung, wurde Zweiter. Natural Swimming Pools Ltd überzeugte die Jury mit einem formal gestalteten Teich. Trittsteine als Umrandung schaffen Übergänge zum Haus und Garten sowie zwischen Schwimm- und Pflanzenbereich. Der vierte Platz ging an die Bahl GmbH mit Sitz in Deutschland für ihren naturnah gestalteten Swimming Pond, dessen Stirnseite an ein neues Lounge-Holzhaus grenzt.

In der Kategorie «Umbau & Sanierung» wurde das Gestaltungskonzept für die Neugestaltung eines Teichs zu einem Swimming Pond des belgischen Unternehmens Tuinen Brouckaert mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Dank des vergrösserten Filters finden Wasserpflanzen ideale Bedingungen im neuen Badeteich. Der zweite Platz ging an die Freiraum Gartenarchitektur GmbH. Sie verwandelten ein 25-Meter-Schwimmbecken in einen Living Pool mit Bodenmarkierungen, Rückenschwimmanlage und Startblock. Die Planer sicherten sich zudem mit der Gestaltungslösung für den Umbau eines 15 Jahre alten Naturpools zu einem Living Pool den vierten Platz. Die Umgestaltung eines Teiches in eine Wellnessoase mit Schwimmteich, mehreren Sitzterrassen und Saunahäuschen der Potsdamer Gartengestaltung GmbH kam auf Platz drei.  

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Google Captcha ist erforderlich!

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Mustergültig, vorbildlich, vollkommen – so beschreibt das Lexikon den Begriff «ideal». Mit der fordernd-provokativen Vorgabe «Der ideale Garten» war…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Aus- und Weiterbildung

An der Schnittstelle von Planung und Umsetzung erarbeiteten die Studierenden der Technikerklasse der Höheren Fachschule (HF) an der Gartenbauschule…

Weiterlesen

  • Nachhaltig konkret
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur

Die Wohnanlage «In den Bäumen» in Egg ZH wurde mit dem Innovationspreis der Sophie und Karl Binding Stiftung ausgezeichnet. Die nachhaltige…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Innovation 2021

Neben Minibaggern mit Standardheck haben sich Modelle mit Kurzheck oder sogar Nullheck etabliert. Völlig ersetzen werden sie die Standardbauweise aber…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün
  • Pflanzenschutz

In Absprache mit den Bundesbehörden und dem Kanton Basel-Landschaft hat die Stadtgärtnerei Basel zusätzliche Massnahmen zur Bekämpfung des Japankäfers…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün
  • Landschaftsarchitektur
  • Web-Tipp
  • Biodiversität
  • Internet

Zwei neue Webtools ermöglichen es, Planungs- und Bauprozesse mit einfach messbaren Kennwerten und erprobten Werkzeugen zu optimieren, um ökologisch…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche

Die Aktion «Grüne Kita» von JardinSuisse will den Kleinsten Natur und Gärten näherbringen. Anfang Juni ist nun die Image- und Kompetenzkampagne an den…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün

Einwohner der Gemeinde Worb müssen bis 2027 den Kirschlorbeer aus ihrem Garten entfernen.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün

Im Juli voraussichtlich starten die Bauarbeiten im Stadtgarten Winterthur. Wie die Stadt schreibt, soll der Garten in den nächsten zwei Jahren den…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün

Die 10. Auflage des Ratgebers Regenwasser der Mall GmbH geht auf die aktuellsten Themen der Stadthydrologie ein.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün
  • Buch-Tipp

Die Welt der gartentauglichen Gehölze ist viel grösser als in der Praxis oft zu sehen, wie Wolfgang Borchardt zeigt.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün

Die Stadt Zürich plant, die Verwendung von Laubbläsern auf die Herbstmonate zu beschränken, um Lärmbelästigungen zu reduzieren und die Geräte auf ihre…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Wettbewerbe

Die Vorbereitungen zur Pflanzen- und Blumenmesse beginnen mit einem Wettbewerb zum Thema «Wiedergeburt», der sich an Landschaftsarchitekten und…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Landschaftsarchitektur
  • Wettbewerbe

Der Preis «Gärten des Jahres» gilt als die renommierteste Auszeichnung im deutschsprachigen Raum für herausragende Gartenprojekte von…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Auszeichnungen
  • Ausstellungen

Unter dem diesjährigen Leitthema «Facettenreich und lebenswert – Wie ein vielschichtiger Garten den Wohnbereich vergrössert» zeigen Gartengestalter an…

Weiterlesen

  • Fachhandel
  • Pflanzenverwendung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche

An seiner Sitzung vom 1. März 2024 hat der Bundesrat eine Anpassung der Freisetzungsverordnung beschlossen. Ab dem 1. September 2024 dürfen gewisse…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün
  • Biodiversität

Im ehemaligen städtischen Schulgarten unterhalb des Kulturhofs Hinter Musegg in Luzern baut Stadtgrün aktuell eine Trockensteinmauer sowie…

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Digitalisierung

Seit Mitte Februar können Baubegehren im Kanton Basel-Stadt mithilfe eines neuen Onlinetools erfasst werden.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Wettbewerbe

Der von UFA-Samen lancierte Wettbewerb für artenreiche Blumenwiesen geht in die nächste Runde.

Weiterlesen

  • Garten- und Landschaftsbau

Die GarLa Gruppe, ein Portfoliounternehmen der Ufenau Capital Partner AG in Pfäffikon, treibt ihr Wachstum in Deutschland weiter voran. Nach der…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

13/14/2024


ÖGA 2024: Bewährtes, Neues, Trends und Innovationen

Lausanne Jardins: Gärten im und am See

Ein weiterer Jahrgang kurz vor dem Abschluss

Die Leidenschaft fürs Gärtnern vermitteln
 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Rasen – OHSymposium
Gelände und Gebäude Braunvieh Schweiz, Zug

Das Fachseminar widmet sich der Zukunft des Rasens und gibt Einblicke in die Welt des Rasens und der Sportplatzentwicklung. Aus dem Programm: Kompost in Rasenflächen (Dr. sc. ETH Jacques Fuchs, FiBL-Spezialist); Stressmanagement: Stresstoleranz und Vitalisierung steuern (Dr. Fritz Lord, Compo Expert); Bodenverdichtungen – das grösste Übel auf Fussballplätzen (Dr. dipl.-Ing. agr. Harald Nonn). Veranstalter: OHS Otto Hauenstein Samen und Schulungspartner. 
Detailprogramm und Anmeldung

13.08.2024 08:00  –  16:50

Submissionen