Artikel

Sie haben es geschafft. Sie

Sie haben es geschafft. Sie gehören zu den 52 erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der HFP-Teilprüfung «Gärtner Bauführer» 2019.

  • Diverses

Feierliche Ausweisübergabe «Gärtner Bauführer» 2019

Zwei Bauführerinnen und 50 Bauführer haben die diesjährige Teilprüfung zur höheren Fachprüfung (HFP) «Gärtner Bauführer» erfolgreich bestanden. Rund die Hälfte davon reiste am Pfingstsamstag nach Langenthal, um im Barocksaal des Restaurants «Bären», die Ausweise persönlich in Empfang zu nehmen.

Zur Abschlussprüfung wird laut Prüfungsreglement zugelassen, u. a. wer über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. entsprechenden Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt. Und zwar sind dies für alle «Berufsbildner/Berufsbildnerin im Lehrbetrieb», «Grundlagen Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit», «Kommunikation und Kundenbeziehungen», «Mitarbeiterführung und Teamleitung» und «Bodenpflege, Pflanzenschutz, Pflege und Ernährung der Pflanzen». Hinzu kommen für die Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau «Pflanzenkenntnisse und Verwendung», «Gartenbautechnik», «Grünflächenpflege» und «Arbeitsorganisation im Garten- und Landschaftsbau».

52 aus 68

Die 68 Kandidierenden der achten Teilprüfung zur höheren Fachprüfung (HFP) – alle aus dem Fachbereich GaLaBau – haben sich in den entsprechenden Kursen der fünf akkreditierten Schulen vorbereitet. Es sind dies Brugg, Grangeneuve, Oeschberg, Wetzikon und Mezzana. Sechs Teilnehmende absolvierten die Bauführerprüfung in italienischer, vier in französischer Sprache. Unter den Kandidierenden finden sich auch vier Frauen und die Jahrgangsskala erstreckt sich von 1963 bis 1996.

Doch nicht allen, die angetreten waren, war Erfolg beschieden. 52 von 68 können sich nun als Gärtner Bauführerin bzw. Bauführer ausweisen. Damit liegt die Erfolgsquote bei 76,5 % (Vorjahr 48 von 68 bzw. 70,6 %). David Geser, Bergdietikon, und Jonathan von Däniken, Luzern, erreichten ex aequo die beste Gesamtnote von 5,2. Mit einem Zehntel Abstand (Gesamtnote 5,1) erreichte Jan Müller, Itingen, den dritten Platz.

Die nächsten Herausforderungen warten

«Mit ihnen haben seit 2008 bereits 439 Personen diese anspruchsvolle Prüfung bestanden», erklärte Martin Luginbühl, Präsident der Qualitätssicherungskommission (QSK) des Unternehmerverbandes JardinSuisse. Er hoffe, dass möglichst viele sich auch der nächsten Herausforderung stellen werden, nämlich der Hauptprüfung zum Gärtnermeister.

«Heute dürfen sie mit Stolz ihren Ausweis in Empfang nehmen und dieses Ereignis mit Familie und Freunden gebührend feiern», meinte Barbara Jenni, Leiterin des Ressorts Berufsbildung, die die Glückwünsche des Zentralvorstandes JardinSuisse überbrachte. «Gelingt es ihnen, ihr Know-how und ihre Persönlichkeit gleichermassen zu entwickeln und einzusetzen, so werden sie mit Freude und Genugtuung belohnt», ist sie überzeugt. Man werde sie als Fachfrau bzw. Fachmann respektieren und die täglichen Herausforderungen würden sie gemeinsam meistern, aber ebenso gemeinsam Freude damit erleben.|

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Teilprüfung zur höheren Fachprüfung im Gartenbau 2019

Michael Albrecht, Wangen SZ
Tobias Leroy Anderegg, Greifensee ZH
Roman Baum, Brügg BE
Thomas Brennwald, Männedorf ZH
Fabian Brügger, Hitzkirch LU
Yves Buchschacher, Niederweningen ZH
David Buchter, Mettmenstetten ZH
Flavio Büeler, Arlesheim BL
Pascal Buschor, Wattwil SG
Mauro Devito, Luzern LU
Morgan Dick, Sion VS
André Dolder, Strengelbach AG
Lukas Estermann, Nottwil LU
Matthias Fellmann, Biberist SO
Tino Fellmann, Birmenstorf AG
Christine Flückiger, Baden AG
Tobias Fröhlich, Therwil BL
David Geser, Bergdietikon AG
Dino Gujan, Fideris GR
Michael Hochstrasser, Zürich ZH
Manuel Hofbauer, Wädenswil ZH
David Hüsser, Frick AG
Nathan Huwiler, Sempach LU
Jan Inderbitzin, Steinhausen ZG
Gionata Jermini, Novaggio TI
Philippe Juillerat, Puplinge GE
Thomas Lehmann, Rapperswil SG
Markus Liechti, Sumiswald BE
Martin Thomas Lienert, Bern BE
Florian Mauron, Giffers FR
Marco Möller, Küttigen AG
Kevin Montagnoli, Stabio TI
Jan Müller, Itingen BL
Benjamin Ramser, Gächliwil SO
Fabian Richner, Rupperswil AG
Sabrina Richner, Rupperswil AG
Jacopo Rinaldo, Roveredo TI
Laurent Roesti, Chermignon VS
Raphael Sager, Biel BE
Martin Siegenthaler, Sumiswald BE
Joël Sticher, Gisikon LU
Marius Suppiger, Schötz LU
Pascale Tobler, Rüegsau BE
Lionel Turrian, Villeneuve VD
Jonathan von Däniken, LU
Ralph von Gunten, Grüt ZH
Daniel von Känel, Reichenbach BE
Kevin Walcher, Solothurn SO
Florian Wandeler, Sureggio TI
Pirmin Wicki, Hitzkirch LU
Christian Zollinger, Männedorf ZH

Hinweis: Erfolgreiche Absolventinnen/Absolventen von Prüfungen der höheren Berufsbildung können gemäss Bundesgesetz über den Datenschutz die Publikation ihres Namens im Zusammenhang mit diesen Prüfungen verweigern.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Diverses
  • Pflanzenschutz

Der aus Japan stammende Blatthornkäfer (Popillia japonica), der als invasiver Schädling gilt, wurde dieses Jahr vermehrt in der Schweiz und…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Ausstellungen

Die Kunstausstellung «Schichtwechsel – La Surselva» präsentiert Steine aus der Region, die in ganz Ilanz verteilt sind und eine Spannung aufbauen,…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Umwelt

Im Oktober hat die Radiumsanierung im Schlosspark Bümpliz begonnen. Rund 200 m³ Erde müssen Bund und die Stadt Bern ausheben und entsorgen. Ein…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Pflanzen-Tipp
  • Forschung

So lautet der Slogan der internationalen Marketingkampagne Orchid Netherlands, die vor wenigen Monaten startete. Die Werbeorganisation für…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Auszeichnungen
  • Ausstellungen

Die Ausstellung «Garten! Vom Paradies ins Einkaufsregal» im Deutschen Gartenbaumuseum Erfurt wurde in der Kategorie Exhibition Design mit dem…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Umwelt
  • Nutzpflanzen

Nach der rekordhohen Honigernte 2020 mit bis zu 30 kg Honig pro Bienenvolk und nach dem wetterbedingten Absturz im Jahr 2021 mit nur 7 kg pro Volk,…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Biodiversität
  • Organisationen

ProSpecieRara und Symrise haben eine Kooperation zur nachhaltigen Nutzung pflanzengenetischer Ressourcen in Deutschland vereinbart. Der Vertrag hat…

Weiterlesen

  • Diverses
  • Umwelt

Es sind die Millionen Lebewesen unter unseren Füssen, die das Pflanzenwachstum erst möglich machen. In den Bio- und Naturgärten stellt sich auch im…

Weiterlesen

  • Diverses

Gemäss der Medienmitteilung der Stadt Luzern, werden wie jedes Jahr von August bis Oktober, ab dem Montag, 8. August 2022, Pilzkontrollen im…

Weiterlesen

  • Diverses

Der Künstler Mark Dion hat für das künftige Biologiezentrum der Universität Wien ein Gewächshaus entworfen, in dem ein Baumstamm als Skulptur…

Weiterlesen

  • 4.0 – Digitalisierung heute und morgen
  • Diverses

Blick in den Lerngarten 4.0

Ende Mai 2019 wurde am Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal (BZR) der neue digitale Lerngarten 4.0 eröffnet. Alle Pflanzen sind mit…

Weiterlesen

  • Diverses

Christian Erni führt seit 33 Jahren die Erni Gartenbau+Planung AG mit Sitz in Bottighofen (TG). Um in seinem Unternehmen die Nachfolge optimal zu…

Weiterlesen

  • Diverses

«Sommerinsel» in Biel.

Die Stadt Biel hat Anfang Juli ein Pilotprojekt gestartet. Frei zugängliche Installationen – sogenannte «Sommerinseln» - laden an verschiedenen…

Weiterlesen

  • Diverses

Das Krankheitsbild des Feuerbrands

20 Gemeinden haben in diesem Jahr bereits Feuerbrandbefall gemeldet. Das zeigt die am 4. Juli 2019 von Agroscope aufgeschaltet Befallskarte. Von der…

Weiterlesen

  • Diverses

Jens Rohrbeck.

Bioterra hat einen neuen Geschäftsführer. Jens Rohrbeck übernimmt ab 1. Oktober 2019 die Leitung der Geschäftsstelle Bioterra.

Weiterlesen

  • Diverses

Bauerngarten mit seltenen

Die Merian Gärten sind unter den drei Finalisten für den Europäischen Gartenpreis 2019/2020 in der Kategorie «Gartenkulturelles Erbe in Europa». Die…

Weiterlesen

  • Diverses

Die 94. Generalversammlung des Bundes Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen (BSLA) vom 19. Mai 2019 fand in Brugg statt. Das…

Weiterlesen

  • Diverses

Die Galenus AG wird in Züberwange

Die Blumenfamilie Rutishauser AG vollzieht einen weiteren Schritt in Richtung Diversifizierung und investiert in den Standort Züberwangen. Neu werden…

Weiterlesen

  • Diverses

Visualisierung des Gartenhochhause

Ein Vorzeigeprojekt der Gebäudebegrünung steht derzeit im «Suurstoffi»-Areal in Risch-Rotkreuz im Bau. Die Mitglieder der Schweizerischen Vereinigung…

Weiterlesen

  • Diverses

Die Stadt Basel wurde im letzten November mit einem Silberlabel von Grünstadt Schweiz ausgezeichnet. Nun werden auch Private aufgefordert, dem…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

24/2022

Blick hinter die Tore bei Hodel & Partner
Schadbilder an Zedern durch Borkenkäferbefall 
Champs-Élysées – grüne Revolution in Paris
Bistorta – Vielseitige Knöteriche

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Wildlife Photographer of the Year
Die 100 besten Bilder der 58. Ausgabe des renommierten Fotowettbewerbs des Natural History Museum London.

Eintritt: Fr. 17.­. Weitere Infos: www.nmbs.ch.

 –  16.04.2023 00:00

Submissionen

Region Zürich
Neubau Speicher Obere Mühle (Kulturzentrum), Dübendorf
Angebotsfrist: 09.12.2022
Region Zürich
Grünflächenpflege der Gemeinde Männedorf
Angebotsfrist: 12.12.2022
Region Thurgau
Neubau Hallenbad Frauenfeld, Umgebungsarbeiten
Angebotsfrist: 14.12.2022