Artikel

Raupe des Eichenprozessionsspinners (Thaumetopoea processionea). Bild: WSL

  • Publikationen

Der Eichenprozessionsspinner: Hintergrundwissen und Handlungsempfehlungen

Der Eichenprozessionsspinner ist ein in Europa heimischer Schmetterling, der sich hauptsächlich auf Eichen entwickelt. Besondere Aufmerksamkeit wird dem Eichenprozessionsspinner zuteil, weil die Brennhaare seiner Raupen bei Menschen und Tieren allergische Reaktionen auslösen können.

In der Schweiz konzentriert sich das Vorkommen des Eichenprozessionsspinners derzeit auf kleine Befallsherde in Gebieten der West- und Nordwestschweiz sowie auf der Alpensüdseite. Weitere lokale Befallsmeldungen stammen aus dem Mittelland, dem Raum Zürich und der Nordostschweiz. In Mitteleuropa hat die Häufigkeit und Intensität des Auftretens des Eichenprozessions­spinners in den letzten vier Jahrzehnten zugenommen. 

Die Raupen bilden zur Verteidigung ab dem dritten Larvenstadium (etwa Ende Mai) tausende winziger Brennhaare. Schon bei wenig Krafteinwirkung brechen sie ab und fallen insbesondere gegen Ende der Häutungsphasen leicht aus. Da auch Brennhaare in den Häutungsresten vorhanden sind, enthalten Gespinstnester grosse Konzentrationen davon. Die Brennhaare werden zudem mit dem Wind verfrachtet. 

Die Toxizität der Brennhaare bleibt über mehrere Jahre erhalten. Insbesondere sind daher auch alte Gespinstnester eine Gefahrenquelle. Beim Auftreten von allergischen Symptomen nach Kontakt mit Brennhaaren des Eichenprozessionsspinners rät das Allergiezentrum Schweiz das Aufsuchen einer Hausärztin oder eines Allergologen.

Der Eichenprozessionsspinner. Hintergrundwissen und Handlungsempfehlungen. Merkblatt für die Praxis 71. Umfang 8 Seiten. WSL 2022. (Download
 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Publikationen

Unser Wohnumfeld beeinflusst unsere psychische und physische Gesundheit. Das aktuelle Heft «Forum Raumentwicklung» des Bundesamts für Raumentwicklung…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Publikationen

Fünf Jahre lang hat die Stadt einen historisch wertvollen Brunnen nach dem anderen sanieren lassen. Nun sind die Arbeiten am letzten Objekt, dem…

Weiterlesen

  • Publikationen

Die Broschüre Regel-Saatgut-Mischungen Rasen (RSM), kurz RSM Rasen, für das Jahr 2022 ist erschienen. Sie wird seit Ende der 1970er Jahre jährlich von…

Weiterlesen

  • Publikationen
  • Veranstaltungs-Tipp

Am GartenRendezvous am westlichen Bodensee beteiligen sich seit 15 Jahren öffentliche Parks und Privatgärten. 2022 sind es 77 Gärten, die für Gäste…

Weiterlesen

  • Publikationen

Das vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) herausgegebene Merkblatt zeigt, wie Bio-Suisse-Betriebe im Acker-, Gemüse- und…

Weiterlesen

  • Publikationen

«Ein halbes Jahrhundert Wakkerpreis und 51 Preisträgerinnen sind Anlass für eine Ausgabe der Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine zur Ortsbild- und…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Landschaftsarchitektur
  • Publikationen

Der Bund Schweizer Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten (BSLA) stellte am Dienstag 15. Juli 2021 im Rahmen von klimaspuren.ch sein…

Weiterlesen

  • Publikationen

Ein grosser Teil der Libellen steht auf der Roten Liste, weil unverbaute, saubere Fliessgewässer mit grossen Auen rar geworden sind. Auch mangelt es…

Weiterlesen

  • Landschaftsarchitektur
  • Publikationen

75 Planende, rund 100 Unternehmen und zahlreiche Spezialisten haben unter der Federführung von vetschpartner Landschaftsarchitekten AG, Zürich, sechs…

Weiterlesen

  • Publikationen
  • Umwelt
  • Biodiversität

Pestizide sind in der Schweiz allgegenwärtig, belasten die Umwelt und gefährden die Biodiversität. Ein neues Faktenblatt des Forums Biodiversität der…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Publikationen

Um die Möglichkeiten der Kombination von Dachbegrünung und Solar (Photovoltaik und Solarthermie) noch breiter bekannt zu machen, hat der GebäudeGrün…

Weiterlesen

  • Landschaftsarchitektur
  • Publikationen

Mitte September 2021 soll die erste Ausgabe des neuen «anthos – Jahrbuch Schweizer Landschaftsarchitektur» erscheinen. Geplant sind ein thematischer…

Weiterlesen

  • Publikationen

Im europäischen Vergleich sind die Schweizer Wälder ziemlich speziell. Wie die Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) mitteilt,…

Weiterlesen

  • Stadtgrün
  • Publikationen

Wie sehen die Stadtbäume der Zukunft aus? Welche Eigenschaften müssen sie auszeichnen, um erfolgreich dem Klimawandel standzuhalten? Wie können Städte…

Weiterlesen

  • Landschaftsarchitektur
  • Buch-Tipp
  • Publikationen

Die Jahrbuchreihe «Topiaria Helvetica», herausgegeben von der Schweizerischen Gesellschaft für Gartenkultur (SGGK), widmet sich im Band  2021 dem…

Weiterlesen

  • Pflanzenverwendung
  • Publikationen
  • Umwelt
  • Biodiversität

Im neu erschienenen Fachbericht Bienenweide der Forschungsgesellschft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL) werden der Grünen Branche…

Weiterlesen

  • Publikationen
  • Aus- und Weiterbildung

Bäume mit Höhlen, Stammverletzungen, Totholz in den Baumkronen, Wucherungen oder einem Bewuchs mit Efeu bieten Lebensraum für eine Vielzahl…

Weiterlesen

  • Web-Tipp
  • Publikationen

Die Stadt Baden erhält aufgrund ihrer Investitionen in öffentliche Freiräume den diesjährigen Wakkerpreis des Schweizer Heimatschutzes (SH). In der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Publikationen
  • Arbeitsschutz

Um sich auf Baustellen vor COVID-19 zu schützen, müssen verschiedene Massnahmen ergriffen werden. Dazu hat die Bauwirtschaft in Zusammenarbeit mit der…

Weiterlesen

  • Publikationen
  • Umwelt

Mit der neusten Ausgabe der Zeitschrift Heimatschutz/Patrimoine unter dem Titel «Oh du schöne Landschaft!» lanciert der Schweizer Heimatschutz sein…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

15-16/2022

Schwerpunkt Aus- und Weiterbildung
RGB24 – Interview mit Heinz Hartmann
«bloom BOX» – individuelle Bildungsangebote
Lehrverbund – gemeinsam gehts besser
Gartengehölze für Insekten

 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Offene Gärten
Während des Sommerhalbjahrs öffnen schweizweit unzählige Gartenbesitzende die Tore ihrer Privatgärten. Dazu kommen zwei konzentrierte Wochenende, an denen besonders viele Gärten geöffnet sind: 11. und 12. Juni 2022 sowie der gemeinsame Termin mit den «offenen Sortengärten» von ProSpecieRara am 27. und 28. August 2022.

Die Aktion dauert bis spät in den Herbst hinein; die Orte und Daten sind auf der Website www.offenergarten.ch aufgelistet.

 –  30.09.2022 00:00

Submissionen

Gemeinde Bätterkinden
Angebotsfrist: 24.08.2022