Artikel

Zahlungsverhalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2020. Ergebnisse einer YouGov-Umfrage. Bilder: BearingPoint

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Kontaktloses Bezahlen boomt

Die Corona-Pandemie verändert das Zahlungsverhalten: Bereits jede vierte Person in der Schweiz vermeidet weitestgehend die Nutzung von Bargeld beim Bezahlen.

Im Auftrag der Management- und Technologieberatung BearingPoint hat YouGov im Juni 2020 eine Online-Umfrage bei 2060 Personen zum Zahlungsverhalten in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass in der COVID-19-Krise immer mehr Menschen das kontaktlose Bezahlen mit Giro- oder Kreditkarten bevorzugen. 66% der Befragten halten diese Methoden für hygienisch sicherer.

Im Laden zahlen die Schweizerinnen und Schweizer aktuell zu 71% mit Bargeld. Wie das Beratungsunternehmen BearingPoint schreibt, sind die Menschen in der Schweiz – verglichen mit Deutschland und Österreich – in der Nutzung einer mobilen Bezahllösung mit Abstand am fortschrittlichsten. Obwohl Bargeld immer noch das favorisierte Zahlungsmittel ist, können sich 35% der Bevölkerung eine Abkehr von Bargeld in den nächsten zehn Jahren vorstellen. Für 47 % der 18- bis 24-Jährigen ist eine Nutzung von mobilem Payment schon in den nächsten zwei Jahren vorstellbar. In Deutschland (21%) und Österreich (25%) äusserten sich die Gleichaltrigen in der Umfrage deutlich zurückhaltender.

Zu den am häufigsten benutzten Zahlungsmittel gehören in der Schweiz die Debitkarte (46%) und Paypal (44%). 27% zählen Twint zu den Top-5-Bezahlmethoden.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion
  • Fachmessen

Die für den 26. bis 29. Januar 2021 geplante IPM Essen findet nicht statt. Vor dem Hintergrund der zunehmend dynamischen Pandemiesituation und der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Branche
  • Arbeitsschutz

Am 18. Oktober 2020 hat der Bundesrat neue Massnahmen ergriffen, um dem rasanten Anstieg der Corona-Fallzahlen entgegenzuwirken. In öffentlich…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Produktion

Der Bundesrat lehnt die in Absprache mit JardinSuisse von der FDP-Nationalrätin Jacqueline de Quattro und von 29 Nationalräten unterzeichnete…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

Der innerstädtische Erwerbsgartenbau im deutschen Bamberg gilt als immaterielles Kulturerbe. Jedoch hat die Anzahl der noch aktiven Betriebe stark…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Stadtgrün
  • Landschaftsarchitektur

Der Europaplatz in Bern ist eine grosse Asphaltfläche. Und er ist der erste Ort im öffentlichen Raum, wo die Stadt unter dem Motto «Bespielbare Stadt»…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Branche

Im neuen Merkblatt von JardinSuisse werden Fragestellungen rund um das Coronavirus (COVID-19) und die Ferienzeit beleuchtet. Unter anderem geht es…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Ausstellungen

Die im September stattfindenen Messen Bauen & Modernisieren in Zürich und Bauen+Wohnen in Luzern sind abgesagt. Die ZT Fachmessen AG begründet ihren…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche

Auch nachdem die vom Bundesrat angekündigten allgemeinen Lockerungsmassnahmen eingeführt sind, gelten weiterhin die für die jeweiligen Sparten…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Gartenmarkt

90% der Unternehmen in der deutschen Substratbranche verzeichnen derzeit einen Engpass bei Rinde zur Herstellung von Mulchprodukten und Rindenhumus.…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Stadtgrün

Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil und die HEPIA Genf haben eine repräsentative Befragung zum Freizeitverhalten der Bevölkerung während der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Branche

Sieben Wochen nach dem Lockdown, der beinahe alles auf den Kopf stellte, Betriebe an den Rand ihrer Existenz trieb und Ängste bei vielen Angestellten…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Ausstellungen

Die Royal Horticultural Society (RHS) hat ihre Pläne für die erste virtuelle Version ihrer weltberühmten Blumenschau bekanntgegeben, nachdem die…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

Am Montag durfte der gärtnerische Detailhandel seine Tore öffnen. Auch in den Filialen den Grossverteiler waren wieder Blumen und Pflanzen erhältlich.…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Branche

Der Schritt in Richtung Normalität ist geglückt. Die Anbieter waren gut vorbereitet auf den Ansturm. Erwartungsgemäss bildeten sich am Tag der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Raumbegrünung

Der Weltkongress Gebäudegrün, der am 16. bis 18.  Juni 2020 in Berlin stattfinden sollte, wird auf nächstes Jahr verschoben.

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Blumenläden, Platzgeschäfte und Gartencenter rüsten sich für den Ansturm, wenn sie am Montag, 27. April 2020, nach über fünf Wochen Lockdown wieder…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachmessen

Grossveranstaltungen sind in den Niederlanden aufgrund von Schutzmassnahmen gegen das Coronavirus bis zum 1. September verboten. Die…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Das internationale Gartenfestival in Chaumont-sur-Loire wird später als geplant eröffnet. 

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachmessen

Absagen oder verschieben – das Verbot von Grossveranstaltungen stellte viele Messeveranstalter vor diese Entscheidung. So auch die Träger der öga. Sie…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Bis zur Wiedereröffnung am 27. April müssen Gärtnereien, Bau- und Gartenfachmärkte sowie Blumenläden ein Konzept erarbeiten, das den Schutz von Kunden…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

dergartenbau 23/2020

Baumdiagnose – Basis zur Baumrettung
Technikneuheiten für die Baumpflege
Stadtbäume – Standortbestimmung
 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Living City 2020
Digitaler Husqvarna-Event zum Thema «Nachhaltige, urbane Landschaftspflege».

Mit diversen Referaten in englischer Sprache. Programm und Anmeldung

01.12.2020 16:10  –  17:15

Submissionen

Bern
Gesamtsanierung Volksschule Matte
Angebotsfrist: 30.11.2020
Zürich
Sanierung HIF-Gebäude, ETH Zürich, Areal Hönggerberg
Angebotsfrist: 04.12.2020
Winterthur
Wildpark Bruderhaus
Anforderungsfrist: 23.11.2020Angebotsfrist: 07.12.2020