Artikel

Bamberger Gärtnerstadt. Foto: Zentrum Welterbe Bamberg

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

Bamberger Gärtner profitieren – Regionalität gewinnt weiter an Bedeutung

Der innerstädtische Erwerbsgartenbau im deutschen Bamberg gilt als immaterielles Kulturerbe. Jedoch hat die Anzahl der noch aktiven Betriebe stark abgenommen. In der Corona-Krise berichten die Betriebe von auch positiven Auswirkungen: Die Nachfrage nach lokalen Gärtnererzeugnissen sei gestiegen.

Die Gärtnerstadt des Bamberger Welterbes besteht aus typischen Gärtnerhäusern samt Anbauflächen und zeigt, wie Gärtnerfamilien seit Generationen wohnen und arbeiten. Wie das Zentrum Welterbe Bamberg schreibt, haben Konkurrenzdruck, Klimawandel, fehlende Nachfolge usw. zu immer weniger aktiven Gärtnereien geführt. Diese sind in einer Interessengemeinschaft organisiert. Deren Mitglieder wurden zu den Erfahrungen während der Corona-Pandamie in den letzten Monaten befragt wurden. 75% der Befragten nannten als grösste Schwierigkeit, den Überblick über die ständig wechselden Verordnungen zu behalten. 85% berichteten aber auch von positiven Auswirkungen: Sie konnten einen höheren Umsatz als in denselben Monaten des Vorjahres erwirtschaften.

Weitere Ergebnisse der Umfrage belegen die Einschätzung, dass Kundinnen und Kunden aktuell gezielt lokale Produzenten unterstützen wollen (100%) und  derzeit mehr Wert auf kurze Transportwege und Nachhaltigkeit legen (62,5%). Dieser Trend wird durch eine deutschlandweite ad-hoc Umfrage der Plattform für nachhaltigen Konsum Utopia.de mit 2500 Teilnehmenden unterstrichen. Sie stellt eine stärkere Fokussierung der Konsumentinnen und Konsumenten auf Nachhaltigkeit beim Konsum fest.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion
  • Fachmessen

Die für den 26. bis 29. Januar 2021 geplante IPM Essen findet nicht statt. Vor dem Hintergrund der zunehmend dynamischen Pandemiesituation und der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Branche
  • Arbeitsschutz

Am 18. Oktober 2020 hat der Bundesrat neue Massnahmen ergriffen, um dem rasanten Anstieg der Corona-Fallzahlen entgegenzuwirken. In öffentlich…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Produktion

Der Bundesrat lehnt die in Absprache mit JardinSuisse von der FDP-Nationalrätin Jacqueline de Quattro und von 29 Nationalräten unterzeichnete…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Die Corona-Pandemie verändert das Zahlungsverhalten: Bereits jede vierte Person in der Schweiz vermeidet weitestgehend die Nutzung von Bargeld beim…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Stadtgrün
  • Landschaftsarchitektur

Der Europaplatz in Bern ist eine grosse Asphaltfläche. Und er ist der erste Ort im öffentlichen Raum, wo die Stadt unter dem Motto «Bespielbare Stadt»…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Branche

Im neuen Merkblatt von JardinSuisse werden Fragestellungen rund um das Coronavirus (COVID-19) und die Ferienzeit beleuchtet. Unter anderem geht es…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Ausstellungen

Die im September stattfindenen Messen Bauen & Modernisieren in Zürich und Bauen+Wohnen in Luzern sind abgesagt. Die ZT Fachmessen AG begründet ihren…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Branche

Auch nachdem die vom Bundesrat angekündigten allgemeinen Lockerungsmassnahmen eingeführt sind, gelten weiterhin die für die jeweiligen Sparten…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Gartenmarkt

90% der Unternehmen in der deutschen Substratbranche verzeichnen derzeit einen Engpass bei Rinde zur Herstellung von Mulchprodukten und Rindenhumus.…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Stadtgrün

Die HSR Hochschule für Technik Rapperswil und die HEPIA Genf haben eine repräsentative Befragung zum Freizeitverhalten der Bevölkerung während der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Branche

Sieben Wochen nach dem Lockdown, der beinahe alles auf den Kopf stellte, Betriebe an den Rand ihrer Existenz trieb und Ängste bei vielen Angestellten…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Ausstellungen

Die Royal Horticultural Society (RHS) hat ihre Pläne für die erste virtuelle Version ihrer weltberühmten Blumenschau bekanntgegeben, nachdem die…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

Am Montag durfte der gärtnerische Detailhandel seine Tore öffnen. Auch in den Filialen den Grossverteiler waren wieder Blumen und Pflanzen erhältlich.…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Branche

Der Schritt in Richtung Normalität ist geglückt. Die Anbieter waren gut vorbereitet auf den Ansturm. Erwartungsgemäss bildeten sich am Tag der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Raumbegrünung

Der Weltkongress Gebäudegrün, der am 16. bis 18.  Juni 2020 in Berlin stattfinden sollte, wird auf nächstes Jahr verschoben.

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Blumenläden, Platzgeschäfte und Gartencenter rüsten sich für den Ansturm, wenn sie am Montag, 27. April 2020, nach über fünf Wochen Lockdown wieder…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachmessen

Grossveranstaltungen sind in den Niederlanden aufgrund von Schutzmassnahmen gegen das Coronavirus bis zum 1. September verboten. Die…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Landschaftsarchitektur
  • Ausstellungen

Das internationale Gartenfestival in Chaumont-sur-Loire wird später als geplant eröffnet. 

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachmessen

Absagen oder verschieben – das Verbot von Grossveranstaltungen stellte viele Messeveranstalter vor diese Entscheidung. So auch die Träger der öga. Sie…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Bis zur Wiedereröffnung am 27. April müssen Gärtnereien, Bau- und Gartenfachmärkte sowie Blumenläden ein Konzept erarbeiten, das den Schutz von Kunden…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

dergartenbau 23/2020

Baumdiagnose – Basis zur Baumrettung
Technikneuheiten für die Baumpflege
Stadtbäume – Standortbestimmung
 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Living City 2020
Digitaler Husqvarna-Event zum Thema «Nachhaltige, urbane Landschaftspflege».

Mit diversen Referaten in englischer Sprache. Programm und Anmeldung

01.12.2020 16:10  –  17:15

Submissionen

Bern
Gesamtsanierung Volksschule Matte
Angebotsfrist: 30.11.2020
Zürich
Sanierung HIF-Gebäude, ETH Zürich, Areal Hönggerberg
Angebotsfrist: 04.12.2020
Winterthur
Wildpark Bruderhaus
Anforderungsfrist: 23.11.2020Angebotsfrist: 07.12.2020