Artikel

Oliver Frese und Catja Caspary von der Koelnmesse sind zuversichtlich, dass die spoga+gafa 2020 stattfinden kann.

Visualisierung der Themeninsel «Naturnahes Wohnen».

  • Fachhandel
  • Fachmessen

spoga+gafa 2020: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Vom 6. bis 8. September 2020 soll in Köln die grösste Garten- und Lifestylemesse der Welt ihre Tore öffnen. Dies mit dem Ziel, die internationale Branche bei ihrer Rückkehr zur neuen Normalität bestmöglich zu unterstützen. Leitthema 2020 der spoga + gafa sind «Nachhaltige Gärten».

Am geplanten Termin werde festgehalten. Es würden sämtliche erforderlichen Kriterien erfüllt und die notwendigen Massnahmen ergriffen, um eine Durchführung zu ermöglichen. Das sagte Oliver Frese an der digitalen Fachpressekonferenz der spoga+gafa vom 13. Mai 2020. Frese ist seit Anfang Jahr Geschäftsführer (COO) der Koelnmesse. Die Personen­dichte an der spoga+gafa sei nicht mit der von öffentlichen Grossveranstaltungen vergleichbar, betonte er. So verteile sich das Besucheraufkommen (2019: 40 000 Eintritte) über drei Tage. Auch habe es auf dem 23 ha grossen Messegelände viel Platz, sodass Abstände eingehalten werden könnten. 

«Wir werden vorsichtig handeln», versprach der COO. Er stellte zusätzliche Eingänge in Aussicht. Eintrittstickets sollen nur noch online erhältlich sein und Garderobegebühren entfallen, um Staus an den Hotspots zu vermeiden. Für die Taschenkontrolle würden derzeit technische Lösungen evaluiert, um einen engen Kontakt zwischen Sicherheitspersonal und Besucherinnen und Besuchern zu umgehen. Auf Masken werde man jedoch nicht verzichten können.

Anmeldestand auf Vorjahresniveau

Trotz der ausserordentlichen Corona-Lage sind laut Catja Caspary, Geschäftsbereichsleiterin Koelnmesse, bereits 95 % der geplanten Ausstellungsfläche belegt. Ein Fleckchen Grün sei noch nie so wichtig gewesen wie in diesen Zeiten, meinte sie. Nachhaltigkeit gewinne gerade jetzt besondere Relevanz, führte Caspary aus, die das Leitthema «Nachhaltige Gärten» erläuterte. Es soll sich durch alle Segmente der spoga + gafa ziehen und zusammen mit den Ausstellern vor, während und nach der Messe umgesetzt werden. Nachhaltige Produkte und mehrwertstiftende Ideen für die Bedürfnisse der Grünen Branche stehen dabei im Zentrum. Es sind spezielle Vorträge und Produktschauen sowie themenspezifische Gelände- und Umgebungstouren zu Ausstellern mit nachhaltigen Produkten vorgesehen. 

Zwei «POS Green Solution Islands» (inspirierende Themeninseln) werden das Thema ebenfalls aufnehmen, und zwar mit «Naturnahe Gärten – Outdoor living» und dem Fokus Nachhaltigkeit sowie mit «Naturnahes Wohnen – Indoor Gardening» in Zeiten zunehmender Verstädterung. Präsent ist Nachhaltigkeit überdies in der Trendshow «Outdoor Furniture and Decoration», die von globalen Mega­trends abgeleitete zukunftsweisende Entwicklungen aufzeigt. Weitere Themen sind hier Urbanisierung, Individualisierung sowie Silver Society. 

«The place to be»

«Gartencenter müssen immer wieder ein neues, innovatives Sortiment zeigen, um für die Kundschaft interessant zu sein», stellte Martina Mensing-Meckelburg in einer Videoeinspielung fest.  Nach einer langen Pause sei es wichtig, mit der spoga + gafa einen exzellenten Treffpunkt zu haben, um die Neuheiten 2021 zu sehen. Die Messe werde zwar nicht gleich sein wie früher, aber der «place to be», um neue Inspirationen zu finden. «Wir brauchen diese Möglichkeit.» 

Falls die Messe entgegen den Erwartungen aufgrund der Coronavirus-Situation abgesagt werden muss, will die Koelnmesse den Ausstellern und Besucherinnen und Besuchern die an den Veranstalter geleisteten Zahlungen vollständig zurückerstatten. Laut Frese wird die spoga + gafa 2020 nur dann durchgeführt, wenn sie für alle Beteiligten die Chance hat, erfolgreich zu werden. |  

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Fachhandel
  • Handel
  • Organisationen

Aufgrund des Corona-Lockdowns von Mitte März 2020 musste die Fusionsabstimmung der Blumenbörse Rothrist und der Zürcher Blumenbörse zur neuen…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

Am Montag durfte der gärtnerische Detailhandel seine Tore öffnen. Auch in den Filialen den Grossverteiler waren wieder Blumen und Pflanzen erhältlich.…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Branche

Der Schritt in Richtung Normalität ist geglückt. Die Anbieter waren gut vorbereitet auf den Ansturm. Erwartungsgemäss bildeten sich am Tag der…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Blumenläden, Platzgeschäfte und Gartencenter rüsten sich für den Ansturm, wenn sie am Montag, 27. April 2020, nach über fünf Wochen Lockdown wieder…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Bis zur Wiedereröffnung am 27. April müssen Gärtnereien, Bau- und Gartenfachmärkte sowie Blumenläden ein Konzept erarbeiten, das den Schutz von Kunden…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Der Bundesrat lockert etappenweise den Lockdown. Der gärtnerische Detailhandel gehört erwartungsgemäss zu den Betrieben, die als erste ab übernächstem…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus werden um eine Woche bis 26. April 2020 verlängert. Das hat der Bundesrat am 8. April entschieden und…

Weiterlesen

  • Fachhandel

Am Hauptsitz in Zuchwil betreibt die Wyss Samen und Pflanzen AG neben dem Gartencenter einen 25 000 m2 grossen Schau- und Versuchsgarten – ein…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

«Leider sind wir nun an unsere Grenzen gestossen und wir müssen unseren Abholservice bis mindestens Freitag, 19. April 2020 einstellen. Bestellungen,…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

An der Medienkonferenz des Bundesrates von letztem Freitag, 3. April 2020  wurden keine Lockerungen für den Verkauf von Blumen und Pflanzen in…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Internet

Im Zuge des Coronavirus machen in Deutschland gärtnerischer Fachhandel und Baumärkte mit dem neuen Onlineangebot mit-abastand-gruen.de auf die in…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

«Regionale Gärtnereien bieten neu den Gärta-Service an», ist aktuell auf dem onlineportal wil24.ch zu lesen. «Gärta» bringt saisonale Blumen- und…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

In der aktuellen Krise punkten geschlossene Blumenfachgeschäfte, Gärtnereien und Gartencenter mit schönen Gesten.

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion
  • Fachmessen

Der FlowerTrials-Vorstand hat beschlossen, die für Woche 24 geplanten FlowerTrials-Veranstaltungen mit sofortiger Wirkung abzusagen.

Weiterlesen

  • Fachhandel
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Produktion
  • Branche

Viele Unternehmen sind von der Corona-Krise hart betroffen. Für gärtnerische Betriebe ist die Situation jedoch besonders dramatisch. Sie produzieren…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Der Kanton Aargau erlaubt den Verkauf von Lebensmittelpflanzen. Heute und morgen verkauft das Gartencenter Zulauf deshalb von 10 bis 16 Uhr Setzlinge.…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

Mit über 40 Milliarden Franken will der Bundesrat den wegen der Corona-Krise in Not geratenen Unternehmen helfen. Ab nächstem Donnerstag sollen…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Alle Läden des gärtnerischen Fachhandels bleiben vorerst bis am 19. April 2020 geschlossen. Jetzt ist Kreativität gefragt, um die Kundschaft über…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel
  • Produktion

In der aktuellen Lage rät der Unternehmerverband Gärtner Schweiz den Betrieben, produzierte und verkaufte Mengen sowie Verderb schriftlich zu…

Weiterlesen

  • Corona-Krise
  • Fachhandel

Angesichts der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus hat der Bundesrat die «ausserordentliche Lage» erklärt und drastische Massnahmen verhängt.…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

10/2020

 

Begrünbare Flächenbefestigungen

Salix – Augenweide und Multitalent

Gartenindustrie setzt auf umweltgerechte Neuheiten

Zukunftsgerichtet unterwegs mit GPS und PS

Zur Ausgabe E-Magazine

Agenda

Botanischer Garten Zürich
Voraussichtlich ab dem 8. Juni 2020 ist der Botanische Garten der Universität Zürich im Aussenbereich wieder offen.

Die Tropenhäuser bleiben bis Ende Juli geschlossen. Öffentlichen Veranstaltungen finden voraussichtlich ab Mitte September 2020 wieder statt. Weitere Infos

25.05.2020  –  08.06.2020
FlowerTrials 2020 - ABGESAGT

Die für Woche 24 geplanten FlowerTrials-Veranstaltungen finden wegen den damit verbundenen Gefahren für die Gesundheit und den Handel nicht statt. Topf- und Beetpflanzen-Neuheiten der Teilnehmenden werden hier vorgestellt.

09.06.2020  –  14.06.2020
Plantarium Digital Expo 2020
Erste Digitalschau auf dem Gebiet der Baumschulwirtschaft
Boskoop, Niederlande

Mit interaktiver 360-Grad-Produktpräsentation, dem Themenprogramm «Live Greenspiration» (Präsentationen, Interviews, Konferenzen und Debatten mit Chat-Möglichkeit) und der Auszeichnung von Pflanzeneuheiten.

02.09.2020  –  03.09.2020

Submissionen

Region Basel
Sportanlage Sissach
Angebotsfrist: 03.06.2020
Region Zürich
Schulhaus Sonnenberg, Adliswil
Angebotsfrist: 09.06.2020
Region Basel
Sekundarschule Frenke, Liestal
Angebotsfrist: 10.06.2020

Newsletter Registration

Frau  Herr