Artikel

Corylus colurna – ein malerisches Gehölz in jeder Jahreszeit, hier im Sommer.

Frost, Eis und Schnee sind kein Problem – die Baumhasel ist in Mitteleuropa absolut frosthart.

Mit den Früchten des letzten Jahres wirkt der Baum ein wenig skurril. Zum Teil bleiben die Früchte lange am Baum, manchmal bis zur nächsten Blüte.

Die Baumhasel ist eines der wenigen sehr früh blühenden Gehölze unserer Flora. Die männlichen Blüten sind der Strauchhasel sehr ähnlich. Oben rechts und kaum zu sehen ist ein kleiner dunkelroter Stern – die unscheinbare weibliche Blüte.

Im Sommer sorgt die Baumhasel in der Innenstadt für angenehmen Schatten.

Einige Bäume neigen im Alter zu zahlreichen Stockausschlägen.

Früchte verursachen im Stadt-gebiet zusätzliche Kosten durch den erhöhten Reinigungsaufwand.

Typisch für die Baumhasel: gedrängt zusammenstehende Nüsse, die von einer vielfach geschlitzten Fruchthülle umgeben sind.

  • Gehölze mit Zukunft
  • Pflanzenverwendung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Stadtgrün

Gehölz mit Zukunft: Die Haselnuss als Stadtbaum

Die Haselnuss als Strauch in Garten und Landschaft kennen wohl alle. Aber als Baum? Corylus colurna ist quasi der grosse Bruder der Haselnuss und hat sich inzwischen als genügsamer, hitze- und trockenheitstoleranter Stadtbaum einen Namen gemacht.

Anmelden zum Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

10/2024

Grünräume Special: Multifunktionale Räume

Vorschau auf die spoga+gafa 2024

Vorgärten – Plädoyer für vielfältiges Grün

Giessen mit Kommunal-Geräteträgern

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Blütenzauber der Bodenseegärten

Zahlreiche grüne Oasen am Bodensee öffnen ihre Pforte und laden in drei Ländern zu Austausch, Workshops und kulturellen Veranstaltungen ein. Weitere Infos: Broschüre.

31.05.2024  –  02.06.2024
Tag der offenen Bauerngärten im Thurgau
Am südlichen Bodenseeufer können verschiedenste traditionelle Nutzgärten bis hin zum Klostergarten können besichtigt werden, teils frei, teils im Rahmen von Führungen.
02.06.2024 10:00  –  16:00
Baden im Wald

Studiengang Landschaftsarchitektur, Rapperswil, Vortragsreihe Frühjahrssemester 2024 (jeweils Mittwoch, 8., 22. Mai, 5. Juni 2024). Drei Vorträge bzw. Erfahrungsberichte über neue Wälder im Siedlungsgebiet und alte und neue Erholungsformen in siedlungsnahen Wäldern. Der dritte Vortrag widmet sich dem Waldbaden – was sind «erholungsförderliche Umwelten» und welche Rolle spielt der Wald dabei?.Referenten: Dr. Eike von Lindern, Umweltpsychologe, Dialog-N & Mike Dalbert, Forstwart, Landschaftsarchitekt, Moderation: Prof. Ladina Koeppel

05.06.2024 17:10  –  18:00

Submissionen

Region Zürich
Winkel- und Trittliwiese
Anforderungsfrist: 01.07.2024
Region Zürich
Ersatzneubau SAW Siedlung Espenhof West
Anforderungsfrist: 12.06.2024
Region Bern-Thun
Schulhaus Toffen – Neubau Schulhaus ​​​​​​​«Matte 2»
Anforderungsfrist: 31.05.2024