Artikel

Fünf auf einen Streich: Mit den drei neuen elektrischen Kompaktmaschinen L20 Electric, EC18 Electric und ECR18 Electric erweitert Volvo CE sein Angebot von elektrischen Baumaschinen. Sie ergänzen die bereits zuvor eingeführten L25 Electric und ECR25 Electric.

  • Sponsored Content
  • innovation 2022

Robert Aebi AG: Elektrischer Zuwachs von Volvo Construction Equipment

Mit drei neuen elektrischen Kompaktmaschinen – dem L20 Electric, EC18 Electric und ECR18 Electric erweitert Volvo CE sein Angebot von elektrischen Baumaschinen. Mit den zuvor eingeführten L25 Electric und dem ECR25 Electric stehen dem Kunden nun insgesamt fünf Modelle zur Auswahl. Diese elektrischen Baumaschinen sind echte Innovationen und nachhaltige Lösungen für die Arbeit mit weniger Lärm, weniger Vibrationen und ohne Abgase.

Der Volvo L20 Electric basiert auf dem bewährten Konzept des grösseren Modells L25 Electric. Er verfügt über 1,8 t Nutzlast und ein Parallel-Hubgerüst für beste Sicht auf das eingesetzte Anbaugerät. Auch für Gabelanwendungen ist diese Maschine perfekt geeignet. Anwender können je nach Einsatzbereich bis zu einen Tag mit dieser Maschine arbeiten. Ein reduzierter Wartungsaufwand um 30 % sind ein weiterer Vorteil dieser Maschine.

Ob Kurzheck oder Standardversion, die wendigen und robusten 1,8t schweren Volvo ECR18 Electric und Volvo EC18 Electric bieten erstklassige Stabilität und Fahrerfahrung, die Kunden von dem Diesel-Pendant erwarten, jedoch mit dem Vorteil eines geringen Geräuschpegels, weniger Vibra­tionen und einer reaktionsschnelleren Hydraulik aufgrund des sofort zur Ver­fügung stehenden Drehmoments.

Wenn Auflagen es erfordern, wie z.B. bei CO2-emissionsfreien Projekten, in Innenräumen oder in geräuschsensib­len Bereichen, kann mit jeder dieser Baumaschinen auch ausserhalb der Standardarbeitszeiten gearbeitet wer­den. Kostspielige Rauchabsaugsyste­me sind somit nicht mehr erforderlich. Ein weiteres Plus beim Kauf dieser Ma­schinen ist eine Fünf-Jahres-Garantie mit Servicevertag durch die Robert Aebi AG.

e-most Butler S: mobiler Batteriespeicher für den vielfältigen Einsatz
Der Butler S von e-most mit 25 kWh ist eine mobile Powerbank zum Laden in Innenräumen, im Ausseneinsatz, für den Inselbetrieb oder in Kombination mit dem Stromnetz. Der Butler S ist eine echte Alternative
zu einem Dieselgenerator. Sei­nem Einsatzbereich sind keine Grenzen gesetzt: Auf der Baustelle, im Gartenbau oder im kommunalen Einsatz beispielsweise. Unabhän­gig vom Stromnetz steht dem An­wender bedienerfreundlich wie «plug and play» mobiler Strom zur Verfügung. Wahlweise ist der But­ler S auf einem Anhänger oder als fest an einem Ort installierte Ein­heit erhältlich.
Die mobile Version auf dem Anhän­ger bietet hohe Flexibilität, da der Butler S ganz einfach mit Strassen­zulassung ohne weitere Sonderge­nehmigungen transportiert werden kann.

Robert Aebi AG
Riedthofstrasse 100
8105 Regensdorf
Tel. +41 44 842 51 11
emobility@robert-aebi.com

www.robert-aebi.com

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

  • Sponsored Content

Der Abbau von Torf setzt viel CO₂ frei und kann ganze Landschaften beeinträchtigen. Dies haben mittlerweile auch die Endverbraucher realisiert und…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

Für Unterhaltsarbeiten braucht jedes Gartenbauunternehmen ein Werkzeug, um die Planung, Rapportierung und Verrechnung des Unterhalts zu verwalten.…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

Der Porter NP6, der eigens für den Kurzstrecken-Warentransport entwickelt wurde, kombiniert als einziges Modell erstklassige Nutzlast, kompakte…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

Seit rund einem Jahr werden in der Schweiz die ersten Pflanzentöpfe aus einem 3D-Betondrucker hergestellt. Unter der Marke Giarditec findet man die…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

Die Zeiten sind vorbei, in denen man sich über Pflänzchen zwischen den Gartenplatten ärgerte. steinfix fugenprofil nimmt dem Unkraut den Boden indem…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

23/2022

Alle unter einem Dach – vernetzte Gartencenter

Wie bei Lieferproblemen reagieren?

Light + Building 2022: Gestaltung mit Licht 

Slowflower-Bewegung nimmt Fahrt auf

 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Wildlife Photographer of the Year
Die 100 besten Bilder der 58. Ausgabe des renommierten Fotowettbewerbs des Natural History Museum London.

Eintritt: Fr. 17.­. Weitere Infos: www.nmbs.ch.

 –  16.04.2023 00:00

Submissionen

Region Zürich
Wohnsiedlung Letzi, Zürich
Angebotsfrist: 08.12.2022
Region Zürich
Neubau Speicher Obere Mühle (Kulturzentrum), Dübendorf
Angebotsfrist: 09.12.2022
Region Zürich
Grünflächenpflege der Gemeinde Männedorf
Angebotsfrist: 12.12.2022