Artikel

Auf dem gesamten Suurstoffi-Areal wird nebst der qualitativ hochwertigen Architektur auch den Aussenräumen grosse Beachtung geschenkt. Bilder: zvg

Alles im «Grüene» auf dem Suurstoffi-Areal

Laut Medienmitteilung wurde ein weiterer Teil des Suurstoffi-Areals in Risch Rotkreuz für die naturnahe Umgebungsgestaltung mit dem Label der Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet. Mit diesem Schritt ist nun das gesamte Areal zertifiziert.

Das Areal der Suurstoffi in Risch Rotkreuz gehört laut Medienittelung zu den Vorzeigearealen der Stiftung Natur & Wirtschaft. Die erste Bauetappe wurde bereits im Jahr 2015 zertifiziert. Von Anfang an sei auf eine naturnahe Gestaltung der Umgebung geachtet worden. Mehr als ein Drittel der Wiesen und Rabatten zwischen den Wohnhäusern wurden mit einheimischen Pflanzen bestückt. Total entstanden sind so bisher knapp 57000 Quadratmeter naturnahe Fläche und damit wertvoller Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten, aber auch ein wichtiger Aufenthalts- und Erholungsort für alle Nutzerinnen und Nutzer des Areals.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Google Captcha ist erforderlich!

Aktuelle Ausgabe

13/14/2024


ÖGA 2024: Bewährtes, Neues, Trends und Innovationen

Lausanne Jardins: Gärten im und am See

Ein weiterer Jahrgang kurz vor dem Abschluss

Die Leidenschaft fürs Gärtnern vermitteln
 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Rasen – OHSymposium
Gelände und Gebäude Braunvieh Schweiz, Zug

Das Fachseminar widmet sich der Zukunft des Rasens und gibt Einblicke in die Welt des Rasens und der Sportplatzentwicklung. Aus dem Programm: Kompost in Rasenflächen (Dr. sc. ETH Jacques Fuchs, FiBL-Spezialist); Stressmanagement: Stresstoleranz und Vitalisierung steuern (Dr. Fritz Lord, Compo Expert); Bodenverdichtungen – das grösste Übel auf Fussballplätzen (Dr. dipl.-Ing. agr. Harald Nonn). Veranstalter: OHS Otto Hauenstein Samen und Schulungspartner. 
Detailprogramm und Anmeldung

13.08.2024 08:00  –  16:50

Submissionen