Benutzeranmeldung


 
Werte, Masse, Formeln

Treppenbau: Stufenzahl und Podeste

Treppenwege mit gleichmässigen Stufen sind kurzen Treppenläufen mit langen Zwischenpodesten
vorzuziehen. Lange Treppenwege werdn mit Podesten (mindestens drei Auftrittsbreiten tief) unterbrochen.

Die Zahl der Stufen zwischen zwei Podesten sollte je nach Neigung des Treppenweges nicht höher sein als:

  • 35 Stufen bei einer Neigung bis 20%
  • 30 Stufen bei einer Neigung zwischen 20 und 30%
  • 25 Stufen bei einer Neigung zwischen 30 und 40%

Bei längeren Treppenwegen wird die Stufenzahl der oberen Läufe mit Vorteil etwas verringert.

Quelle: technikseiten.hsr; Prof. P. Petschek
 

 
 
Werbung

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse