Benutzeranmeldung


 
Einkaufschecklisten

Rasenmäher

Verschiedene  Antriebsarten (Hydro, Vario, Schaltgetriebe) sind bei den Rasenmähern erhältlich. Weitere Modelle lassen sich je nach Bedarf auf verschiedene Mäh-Arten umbauen: mähen, mähen und gleichzeitig Schnittgut aufnehmen oder mulchen. Ein grosser Aufnahmekorb und eine gute Transportierbarkeit des Schnittgutes  (verstopfen)ist oft - gerade für den professionellen Gebrauch - wichtig. Ebenso entscheidend ist das Gesamtgewicht, muss das Geräte doch oft über Treppenstufen getragen werden. Höhenverstellmöglichkeiten, zentral oder an jedem Rad einzeln, sind erhältlich ebenso bei Profimaschinen der oft geschätzte Messerstopp (ohne den Motor abzustellen). Bei den Gehäusen gibt es Ausführungen in Stahl, Aluminium oder Kunststoff. 

 
Kriterien / Gerät Rasenmäher
Antriebsart

Benzin

speziell zu beachten
  • Antriebsart
  • Höhenverstellung
Hauptverwendungszweck

Rasen mähen

zusätzliche Verwendung

Schnittgut aufnehmen

Vorteil

mähen und gleichzeitig Schnittgut aufnehmen

*Leistung

+++

*Gewicht

+++

*Lärm

+++

Abgasemissionen

++

Verwendungszeit

Frühling, Sommer, Herbst

besondere Vorteile

Messerstopp

Zubehör

Mulchmesser

*Gewichtung:
+       unbedeutend
++     wichtig
+++   sehr wichtig

 
Werbung

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse