Benutzeranmeldung


 
Einkaufschecklisten

Fahrbare Laubsauger

Mit Rechen und Besen ist man schnell mal überfordert, wenn die herbstliche Blätterpracht Gehwege, Trottoirs, Parkplätze, Strassen oder Gärten bedeckt. Der Laubsauger ist hier oftmals das effizienteste Gegenmittel: er saugt die Blätter - nass oder trocken - gründlich auf. Hilfreich sind verschiedene Fahr-Geschwindigkeiten (Gänge), und ein Rückwärtsgang, um sich auch aus Ecken wieder mühelos befreien zu können. Gegen den bei Sauggeräten hohen Lärmpegel gibt es Anbieter, die mit Resonazkörpern, lärmdämmenden Motorenabdeckungen und speziellen Dämmmatten über dem Saugsack wesentliche Geräuschverminderung erreichen.  Als nützliches Zubehör gibt es Saugschläuche, mit denen auch an schlecht zugänglichen Orten (in Steinen, Gräben, Schächten) gesaugt werden kann. 

 
Kriterien / Gerät Fahrbare Laubsauger
Antriebsart

Benzin

Speziell zu beachten
  • mit Rückwärtsgang
  • Lärmdämpfung
  • leichte Manövrierebarkeit 
Hauptverwendungszweck

Laubsaugen

Zusätzliche Verwendung

Staub, Unrat saugen

Vorteil

Direktaufnahme 

*Leistung

++

*Gewicht

++

*Lärm

+++

*Abgasemissionen

+++

Verwendungszeit

Frühling, Sommer, Herbst

besondere Vorteile

--

Zubehör

Seitenbesen
Nassgutsack
Saugschlauchkit

*Gewichtung:
+      unbedeutend
++    wichtig
+++  sehr wichtig 

 
Werbung

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung