Benutzeranmeldung


 
Einkaufschecklisten

Aufsitzmäher

Vom kleinen Aufsitzrasenmäher, der sich lediglich für das Rasenmähen eignet, gibt es heute besonders im Profibereich Aufsitzmäher für verschiedene Anwendungszwecke. Grundsätzlich wichtig ist die Grasaufnahmeart, die ein verstopfungsfreies Transportieren auch von nassem Schnittgut in den Auffangkorb gewährleistet. Für weitere Anwendungen lohnt es sich, die Maschine mit Allradantrieb auszustatten. Damit rüstet man die Maschine v.a. für die Schneeräumung gut aus, aber auch als Zugsfahrzeug in schwierigem Gelände. Je nach Maschine lassen sich noch weiter Geräte über Keilriemen- oder Zapfwellenantrieb antreiben.  

 
Kriterien / Gerät Aufsitzmäher
Antriebsart

Benzin

speziell zu beachten
  • Schnittgutaufnahmesystem
  • Antriebsart
  • weitere Verwendungen
Hauptverwendungszweck

Rasen mähen

zusätzliche Verwendung
  • Hochgras mähen
  • Schneeräumung
  • Zugfahrzeug
Vorteil

universelle Anwendung

*Leistung

+++

*Gewicht

+++

*Lärm

++

*Abgasemissionen

++

Verwendungszeit

ganzjährig

besondere Vorteile

separater Messerantrieb

Zubehör
  • Schneeschild
  • Anhänger
  • Zapfwellenantrieb

*Gewichtung:
+       unbedeutend
++     wichtig
+++   sehr wichtig

 
Werbung

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung