Benutzeranmeldung


 
Mittwoch, 17. April 2019

Titanwurz-Blüte in Zürich

Titanwurz im Tropenhaus.
 
Bewertung: 
Im Botanischen Garten der Universität Zürich bahnt sich ein seltenes Ereignis an. Erstmals seit 70 Jahren beginnt wieder eine Titanwurz zu blühen. Sie ist mit dem einheimischen Aronstab verwandt und bildet die grösste Blume im Pflanzenreich.

Das Exemplar von Amorphophallus titanum, das in Zürich demnächst sein Hüllblatt entfalten und einen grossen Kolben freigeben wird, wurde vor zehn Jahren beschädigt. Vandalen durchlöchterten den oberarmdicken Blattstiel mit Bleistiften und Kugelschreibern derart, dass die Pflanze fast zu Grund ging. Jetzt sieht sich der Botanische Garten der Universität Zürich für die umsichtige Pflege und gärnterische Ausdauer belohnt: die Pflanze beginnt zu blühen. Der genaue Blühzeitpunkt und die Blühdauer seien nicht genau vorhersagbar, heisst es in einer Mitteilung, doch könne die Titanwurz ab sofort täglich von 9.30 bis 16.45 Uhr im Tropenhaus bewundert werden.

Bei der Titanwurz im Botanischen Garten Zürich handelt es sich um ein kleineres Exemplar der Art. Dennoch dürfte die Blüte eine eindrückliche Grösse erreichen. Die grösste je gemessene Titanwurz-Blüte erreichte eine Höhe von 3,06.

crs
 

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse