Benutzeranmeldung


 
Dienstag, 2. Juli 2019

Schutz vor UV-Strahlen

Die Schweiz weist die weltweit dritthöchste Hautkrebsrate auf, gleich nach Australien und Neuseeland. Die meisten Leute schützen sich in der Freizeit – beim Wandern oder Skifahren – vor der Sonne. Vielen ist jedoch nicht bewusst, dass im Freien arbeitende Personen, wie die Landschaftsgärtner, während der Arbeit ein Mehrfaches an UV-Strahlung abbekommen als in ihrer Freizeit. Der Schutz vor Ultraviolett-Licht (UV-Schutz) ist deshalb ein Schwerpunkt der Präventionsarbeit der Suva, um Berufskrankheiten zu verhüten.
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser:
Dieser Artikel ist nur für die Abonnenten von dergartenbau zugänglich. Eine einmalige Registrierung mittels Abonummer genügt und Sie haben jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel und Zusatzangebote.

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Noch gar kein Abonnent von dergartenbau? Hier können Sie Abonnent werden?

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse