Benutzeranmeldung


 
Donnerstag, 21. Juli 2011

Pionierin gewinnt den Sir Geoffrey Jellicoe Preis 2011

Die in Vancouver lebende Cornelia Hahn Oberlander gewinnt am Jahreskongress der International Federation of Landscape Architects (IFLA) in Zürich die höchste Auszeichnung für praktizierende Landschaftsarchitekten. Damit würdigt die Organisation das Lebenswerk der 1924 in Deutschland ­geborenen und 1939 in die USA ausgewanderten Cornelia Oberlander.
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser:
Dieser Artikel ist nur für die Abonnenten von dergartenbau zugänglich. Eine einmalige Registrierung mittels Abonummer genügt und Sie haben jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel und Zusatzangebote.

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Noch gar kein Abonnent von dergartenbau? Hier können Sie Abonnent werden?

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse