Benutzeranmeldung


 
Dienstag, 3. April 2018

Maiglöckchen in Kultur

Convallaria bieten eine spannende Kulturgeschichte. Die Wildpflanze hielt Einzug in die mittelalterlichen Klostergärten und wird bis heute vor allem als Herzmittel genutzt. Der Symbolgehalt der Pflanze ist gross. Unverzichtbar waren Maiglöckchen lange bei kirchlichen Festen wie Konfirmationen und Kommunionen. Heute zählen Maiglöckchen zu den Nischenprodukten. Ein Betrieb, der sich in grossem Stil damit befasst, ist Kaack Pflanzenvermehrung in Fuhlendorf (D).
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser:
Dieser Artikel ist nur für die Abonnenten von dergartenbau zugänglich. Eine einmalige Registrierung mittels Abonummer genügt und Sie haben jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel und Zusatzangebote.

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Noch gar kein Abonnent von dergartenbau? Hier können Sie Abonnent werden?

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung