Benutzeranmeldung


 
Dienstag, 13. November 2018

Geringes Gewicht, grosses Format, gutes Langzeitverhalten

Mit Outdoor-Keramikplatten lassen sich elegante Flächen ohne optische Brüche gestalten. Das mechanische Verhalten dünner Platten ist jedoch eine Herausforderung. Hinzu kommen thermische und Witterungseinflüsse. Wie können grosse Platten mit geringem Eigengewicht fachgerecht verlegt werden? Welche Regelwerke gelten? Livio Coduri verweist auf die im September 2017 neu aufgelegte VSS-Norm SN 640 482. Was dies für die Praxis bedeutet, geht aus dem Interview hervor.
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser:
Dieser Artikel ist nur für die Abonnenten von dergartenbau zugänglich. Eine einmalige Registrierung mittels Abonummer genügt und Sie haben jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel und Zusatzangebote.

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Noch gar kein Abonnent von dergartenbau? Hier können Sie Abonnent werden?

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung