Benutzeranmeldung


 
dergartenbau - Heft Nr. 05/2018
Dienstag, 6. März 2018

Fleuroselect schickt für 2019 sechs Goldträgerinnen ins Rennen

Ein farblicher Knüller: Fleuroselect-Goldmedaille 2019 für Zinnia ‘Queeny Lime Orange’ von Hugo Dittmar aus Deitingen SO (Vertrieb Floragran).
 
Bewertung: 
Fleuroselect hat bereits die Medaillengewinner für 2019 bekanntgegeben. Die sechs Neuzüchtungen verfügen über besonders vorteilhafte Eigenschaften. Unter den Ausgezeichneten ist auch eine Zinnienzüchtung aus der Schweiz.

 

In den Prüfungsgärten der internationalen Organisation für Sichtung, Auszeichnung und Promotion neuer Zierpflanzensorten (Fleuroselect) zeigten die Goldmedaillengewinner 2019 eine überzeugende Performance. Für Produzenten sind die Neuzüchtungen ab diesem Jahr verfügbar, für den Detailhandel werden sie ab nächstem Jahr erhältlich sein. Wir stellen die sechs «Goldenen» in alphabetischer Reihenfolge vor.  

 

Begonia semperflorens ‘Fiona Red’

Diese Züchtung von Takii (Japan) hat das Potenzial, Gärten, Beete, Parkanlagen und Kübel aufzumischen. Sie wirke wie eine gewaltige Farbexplosion, schreibt Fleuroselect. Die halb gefüllten, bis 3,5 cm grossen Blüten in strahlendem Rot stehen aufrecht auf kräftigen Stielen. ‘Fiona Red’ ist selbstreinigend und behält ihre Farbe den ganzen Sommer über bis zum ersten Frost. Die Pflanzen werden ca. 20 cm hoch und 20 cm breit.

• Marktwert (Fleuroselect-Einschätzung): Produzenten werden die hohe Uniformität und frühe Blüte der Sorte lieben, die eine unkomplizierte Produktion ermöglichen. Die attraktive Blütenform mit ihrer lebhaften Farbe fördert Impulskäufe – das macht ‘Fiona’ F1 für den Handel hochinteressant. Eine exzellente Gartenleistung und die lang anhaltende Blütezeit mit grossen, hübsch gefüllten Einzelblüten wird sie bei Gartenfans beliebt machen.

• Kulturhinweis: Aussaat im Dezember in 288er-Saatplatten bei 21 °C und hoher Feuchtigkeit. Sobald sich das erste Blatt entwickelt, Weiterkultur bei 15 bis 25 °C. Umtopfen nach 6 bis 7 Wochen. Keine Notwendigkeit, Wuchshemmstoffe einzusetzen.

 

Calendula officinalis ‘Calexis Orange’

Van Hemert & Co. (Niederlande) hat eine kurzstielige, ca. 30 cm hoch wachsende und sich üppig verzweigende Calendula mit neuer Blütenform entwickelt. In den halbgefüllten bis gefüllten Blütenständen vom Kaktus-Typ sind gerollte Zungenblüten in leuchtendem Orange um eine konstrastierende dunkelbraune Mitte angeordnet. Die Blüten erreichen einen Durchmesser von bis 8 cm. Mit ‘Calexis Yellow’ steht eine gleichartigeSchwestersorte in Gelb zur Verfügung. 

• Marktwert (Fleuroselect-Einschätzung): Der Habitus ist kräftig und die Haltbarkeit im Handel ausgezeichnet. Pflanzenliebhaberinnen und -liebhaber werden die innovative Blütenform und die lebhafte Farbe von Calexis Orange schätzen, die sich gut mit ihrer Schwestersorte kombinieren lässt.

• Kulturhinweis: Aussaat Anfang März in Packs bei 21 °C. Nach der Keimung Weiterkultur bei 16 °C am Tag und 10 °C in der Nacht. Für kompakte Pflanzen wird eine kühle und trockene Kultur empfohlen.

 

Dahlia x hybrida Dalaya Amba 

Eine zweite Goldmedaille in der gleichen Serie zu gewinnen, ist zwar ungewöhnlich, aber möglich. Bereits 2013 erhielt Dahlia ‘Dalaya Yogi’ die Auszeichnung; nun wird auch die neueste Ergänzung in der Dalaya-Serie von Selecta one (Deutschland) vergoldet. ‘Dalaya Amba’ hat grosse, halb gefüllte dunkelrote Blüten mit schwarzer Mitte. Sie sei damit so etwas «wie die Mutter aller Gartenmeditation», meint Fleuroselect. Mit einer Höhe und Breite von je 40 cm eignet sie sich für Beete und Kübel.

• Marktwert (Fleuroselect-Einschätzung): Produzenten mögen ‘Dalaya Amba’, weil sie schnell zu produzieren ist, dabei nur wenig Hemmstoffe benötigt und mehltauresistent ist. Dank ihrer attraktiven, grossen Blüten und der guten Haltbarkeit im Handel, hat diese Sorte alles, was es am POS braucht. Im Garten verlangt sie kaum Pflege und lockt mit ihren Pollen Bienen an.

•  Kulturhinweis: Unbewurzelte Stecklinge in Woche 8 stecken (20 °C), nach 3 Wochen Temperatursenkung auf 18 °C. In Woche 12 topfen und etwa zehn Tage später pinzieren. Weiterkultur bei 14 °C, Blüte in Woche 18.

 

Petunia x hybrida ‘Success! HD Rose Star’ 

Fleuroselect preist diese Goldgewinnerin als erste genetisch kompakt wachsende Petunie mit Sternemuster-Blüte. Diese samenvermehrte Züchtung von Benary (Deutschland) ist übersät mit einer Vielzahl von 8 bis 10 cm grossen Blüten in einem für diesen Petunientyp einzigartigen Farbenspiel. 

• Marktwert (Fleuroselect-Einschätzung): Das bei der Kundschaft beliebte Sternenmuster gibt es jetzt auch bei einer kompakt wachsenden, grossblütigen Petunie. ‘Success! HD Rose Star’ komplettiert also die Farbauswahlmöglichkeiten. Die Bezeichnung «HD» im Sortennamen steht für High Density. Das bedeutet: Es können mehr Pflanzen pro Quadratmeter produziert werden.   

•  Kulturhinweis: Aussaat in Packs im Februar. Kultur bei 20 °C und 13 bis 16 Stunden Licht pro Tag. Keine Wuchshemmstoffe erforderlich. Umtopfen nach vier bis fünf Wochen.

 

Osteospermum ecklonis ‘Enrico’ 

Verglichen mit anderen gefüllt blühenden Osteospermum blüht diese Züchtung laut Fleuroselect überbordend und deutlich länger. Die neue Sorte von Dalina Genetics soll zu kühleren Klimaten wie den nordeuropäischen passen.

• Marktwert (Fleuroselect-Einschätzung): Dank ihrer Uniformität und Stabilität, aber auch aufgrund des kompakten Wuchses ist diese Stecklingssorte besonders einfach zu kultivieren. Bei Dunkelheit oder kühlem Wetter bleiben die Blüten geöffnet.

•  Kulturhinweis: Bewurzelung der Stecklinge bei 18 bis 20 °C. Pinzieren zwischen dem 5. und 6. Blatt. Kultur bei 18 °C im 14-Stunden-Tag (oder länger). Hemmstoffbehandlung erforderlich. Umtopfen nach 11 Wochen.

 

Zinnia elegans ‘Queeny Lime Orange’

Sie sei die neue Gartenschönheit von geradezu königlichem Glamour. Fast überschwänglich lobt Fleuroselect diese Zinnienzüchtung von Hugo Dittmar (Schweiz), deren Vertrieb über Floragran (Niederlande) erfolgt. Ungewöhnlich an  ‘Queeny Lime Orange’ ist die einzigartige Farbenkombination von warmem Orange mit trendigem Lime. Die Neuheit blüht den ganzen Sommer hindurch. Sie erreicht eine Höhe von 80  bis 100 cm und passt in bestehende Kulturschemata für Zinnien. 

• Marktwert (Fleuroselect-Einschätzung): Die auffällige Farbkombination der Blüten garantiert höchste Aufmerksamkeit am POS und wirkt spektakulär in Beeten. Queeny Lime Orange’ kann auch als attraktive Schnittblume in Sträussen verwendet werden. Der Blütendurchmesser beträgt 7 bis 8 cm.

Fleuroselect schreibt, Hugo Dittmar habe mit dieser Zinnienneuheit eine trendige, leuchtende Farbkombination geschaffen, die den Markt ohne jeden Zweifel rasch erobern werde.

•  Kulturhinweis: Aussaat in Packs bei 20 bis 22 ° C oder ab April direkt in den Garten. Kultur bei 15 bis 18 °C.

Text: C.-R. Sigg, Redaktion Bilder: zvg
 

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse