Benutzeranmeldung


 
Dienstag, 13. September 2011

Der Schrebergarten der Zukunft ist hypertechnisch und trendy

Treibhäuser auf Dächern, Container auf öden Brachflächen: Eine Zürcher Start-up- Firma will die kommerzielle Gemüse- und Fischproduktion auf Stadtdächer und urbane Brachflächen bringen. Das neuartige Treibhaus, die Urban Farmers Box, interessierte auch zahlreiche Teilnehmer des IFLA-Kongresses. Eine Exkursion führte an die ZHAW in Wädenswil, die Idee des «Schrebergartens der Zukunft» entwickelt wurde.
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser:
Dieser Artikel ist nur für die Abonnenten von dergartenbau zugänglich. Eine einmalige Registrierung mittels Abonummer genügt und Sie haben jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel und Zusatzangebote.

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Noch gar kein Abonnent von dergartenbau? Hier können Sie Abonnent werden?

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse