Benutzeranmeldung


 
Dienstag, 14. Mai 2019

Das Aquaretum lebt

Eine Fontäne ist besonders eindrucksvoll, wenn der Wind den aufrecht sprühenden Wasserstrahl in Gischt und Sprühnebel zerlegt und vor sich hertreibt. Anders in Zürich: Die Attraktion des «Aquaretum» besteht seit Mai 2019 aus zwölf exakt gebogenen Wasserstrahlen, die zusammen ein räumliches Gebilde formen. Dessen Gestalt variiert, durch seismische Impulse belebt.
 

Liebe Leserinnen, liebe Leser:
Dieser Artikel ist nur für die Abonnenten von dergartenbau zugänglich. Eine einmalige Registrierung mittels Abonummer genügt und Sie haben jederzeit vollen Zugriff auf sämtliche Artikel und Zusatzangebote.

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Noch gar kein Abonnent von dergartenbau? Hier können Sie Abonnent werden?

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse