Benutzeranmeldung


 
grün+raum - Heft Nr. 02/2017
Dienstag, 10. Oktober 2017

City Golf und Green Marathon – Städte sportlich neu erleben

Der Green Marathon von Zürich verbindet die grünen Oasen der Stadt, führt von der Stadtmitte zum See sowie entlang der grünen Auen und Wälder rund um Zürich. Die Route ist zuverlässig ausgeschildert und mit über 60 Haltestellen am öffentlichen Verkehrsnetzt angebunden.
 
Bewertung: 
«Vom blau-schimmernden See zu grünen Wäldern, vom Herzen der Stadt raus in die Natur – auf der Strecke, die Zürcher am liebsten laufen.» Mit diesen Worten wirbt green marathon auf der Website für das Angebot, die Stadt neu zu erleben. Auch die Stadt Bern lädt Bewohnerinnen und Bewohner sowie Besucherinnen und Besucher zu einem aussergewöhnlichen Stadtrundgang ein, und zwar mit City Golf.

 

Stadtgrün Bern, das Sozialamt der Stadt Bern und Bern Tourismus haben ein gemeinsames Projekt lanciert: Auf einem 9-Loch-Golfparcours können Gäste und Einheimische die Stadt Bern neu auf spielerische Weise entdecken. «Wenn bei einem Stadtrundgang auch der sportliche Aspekt nicht zu kurz kommen soll, ist City Golf genau richtig», heisst es in der Medienmitteilung der Stadt Bern anlässlich der Eröffnung Mitte September 2017. 

 

City Golf – wie wird gespielt?

Ob mit der Familie, Freunden oder als Touristin oder Tourist – der City Golf-Rundgang kann individuell bespielt werden. Austragungsorte des sportlichen Events sind die Park- und Grünanlagen Berns. Mit einem speziell konzipierten Golfschläger soll der Softball, der durch seine Beschaffenheit keine Gefahr für Passantinnen und Passanten darstellt, mit möglichst wenig Schlägen eingeputtet werden. Es gilt, verschiedene Distanzen zu überwinden. Die Topografie sowie die bestehenden Oberflächen bilden dabei unterschiedliche, natürliche Hindernisse. City Golf kann das ganze Jahr gespielt werden, einzig bei Schnee wird der Betrieb eingestellt.

 

Die Kosten pro Person belaufen sich auf zwölf Franken. Für Gruppen und Kinder gelten ermässigte Preise. Ein Durchgang dauert circa drei Stunden, kann aber abgekürzt oder verlängert werden. Über das neue Angebot informiert ein Flyer, der den Routenplan, eine Spieltabelle sowie kurze Hinweise zu den einzelnen Stationen enthält.

 

Permanente Marathonstrecke mit optischen Höhepunkten

Mit Green Marathon gibt es auch in Zürich die Gelegenheit, die Stadt sportlich kennenzulernen. Seit dem 21. Mai 2017 können die Grünflächen der Stadt Zürich auf einer fix ausgeschilderten, 42 Kilometer langen Route zu Fuss erkundet werden. Der Green Marathon ermöglicht Bewohnern und Besuchern der Stadt, Zürich aus neuen Blickwinkeln zu entdecken. «Unser Ziel ist, den Zürcherinnen und Zürchern auf dieser Strecke die Möglichkeit zu bieten, sich im Grünen zu bewegen und ihnen gleichzeitig zu zeigen, wie grün die Stadt Zürich ist», sagt Barbara Urfer Wyss, Präsidentin des Vereins Green Marathon Zürich, gegenüber dem Tages Anzeiger. Der Verein Green Marathon (www.greenmarathon.ch) hat das Projekt initiiert und Partner wie Zürich Tourismus und den Marathonveranstalter Lafranchi Sport & Events mit ins Boot geholt. Auch die öffentliche Hand gewährt dem Projekt finanzielle Unterstützung.

 

Start und Zielpunkt der Strecke befinden sich bei der Rio Bar (nahe Hauptbahnhof). Von dort führt sie entlang dem Schanzengraben zum Bürkliplatz, Chinagarten, weiter zum alten Dorfkern von Witikon, über den Adlisberg Richtung Zoo, Zürichberg, Hönggerberg, nach Altstetten, Albisrieden, über den Friesenberg bis zum Panoramaweg am Fusse des Üetlibergs und wieder zurück zum Startpunkt. Entlang der ausgeschilderten Route stehen insgesamt sechs Garderoben zur Verfügung, die sich alle in Sportanlagen befinden. Der Green Marathon ist 365 Tage im Jahr geöffnet.

Text: Othmar Gut, Landschaftsarchitekt HTL, Redaktion Bilder: O. Gut (2), zvg (1/ 3)
 

Stichwörter:

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers

dergartenbau auf facebook

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Gärtner-Börse

Zur Zeit sind keine Kleinanzeigen vorhanden.
>> zur Gärtner-Börse