Benutzeranmeldung


 
Mittwoch, 6. Februar 2019

Basel: Winterplausch im Margarethenpark

Mitarbeitende des Sportamts und der Stadtgärtnerei brachten rund 80 Kubikmeter Schnee in den Margarethenpark.
 
Bewertung: 
Die Stadtgärtnerei Basel und das Sportamt Basel-Stadt bringen den von Kindern Schnee in die Stadt. Seit Anfang Februar 2019 lockt im Margarethenpark ein Schneespielplatz zum Bobfahren und Schneebuddeln.

Am 1. Februar 2019 wurde laut Medienmitteiliung der Stadt Basel der Schneespielplatz im Margarethenpark von den Kindern feierlich eingeweiht. Die Bobbahn befindet sich auf dem Weg oberhalb des Lindenrondells im Margarethenpark. Als Auslauf ist die Fläche des Lindenrondells vorgesehen, Strohballen sorgen zusätzlich für eine sanfte Landung.

Die Stadtgärtnerei und das Sportamt Basel-Stadt hatten bereits vor längerer Zeit alles vorbereitet, um bei günstiger Wetterprognose – es muss während mindestens zwei Wochen unter 5 Grad sein – sofort loslegen zu können. Der Abrieb der Eishalle St. Jakob-Arena – der ausschliesslich aus Wasser besteht – wurde gesammelt und für den Einsatz im Margarethenpark beiseitegelegt. Pro Tag fallen bis zu 10 Kubikmeter an. Mitarbeitende des Sportamts und der Stadtgärtnerei brachten während zwei Tagen rund 80 Kubikmeter Schnee in den Margarethenpark und bauten den Schneespielplatz.

Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit, wird der Schneespielplatz während zweier Wochen aufrechterhalten. In dieser Zeit wird immer wieder neuer Schnee nachgeliefert.

og
 

Stichwörter:

Stellenmarkt

>> alle Stellen

Dossier

>> alle Dossiers
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung