Artikel

  • Sponsored Content

Otto Hauenstein Samen: Schönheit und Nutzen einer Dachbegrünung

Neben der Schönheit haben Dachbegrünungen viele zusätzliche Nutzen. Sie gleichen durch ihre Fähigkeit Wasser zu speichern Spitzen in Kanalisationen aus, im Sommer wirken sie kühlend und im Winter isolieren sie gegen die Kälte von aussen. Zudem können sie einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten und bieten vielen kleinen Lebewesen Zuflucht und Lebensraum. 

Bauherren schätzen mehr und mehr die Wirtschaftlichkeit der Dachbegrünung. Sie sind bereit, dafür beim Erstellen des Daches Mehrkosten in Kauf zu nehmen. Die langfristige Wirtschaftlichkeit ist aber bei weitem nicht der einzige Vorteil, den ein begrüntes Dach bietet.

Vorteile für Natur und Öffentlichkeit 
-    Verbessern des (Klein-)Klimas durch Evaporations- und Transpirationsleistungen 
-    Binden/Filtern von Feinstaub und Luftschadstoffen 
-    Regenwasserrückhalt 
-    Reduzieren der Niederschlagsabflussspitzen und damit Entlastung der Entwässerungssysteme
-    Ersatz-Lebensraum für teils vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten
-    Ökologische ausgleichsfläche

Vorteile für den Bauherren
-    Längere Lebensdauer der Dachabdichtung durch Schutz vor UV-Strahlung 
-    Verbessern des Wärme- und Kälteschutzes
-    Reduzieren der Regenabwassergebühr
-    Ausreichender Brandschutz bei richtiger Pflege
-    Verbessern des Arbeits- und Wohnumfeldes durch Nutzung oder Einsicht auf die Grünflächen
-    Verbessern des Schallschutzes durch grössere Schwingungsträgheit der Gesamtfläche und gute Schallabsorption der Vegetation


Die Wahl der Mischung hängt von der Dicke des Dachsubstrats, der Lage und den   Anforderungen an die  technische   Kennliniex (z.B. Assoziation mit Solarpanel) ab.

OH-Sedum Rollmatten Kokos Sofortige Begrünung, pflegeleicht, Substratstärke min. 6 cm

OH-ch Solar-Roof-Flora MykoFix Mischungen aus wachstumsschwachen einheimischen Sedum und Wildblumen, reduziert Pflegeaufwand, hitzeverträglich, Substratstärke min. 6 cm

OH-ch Kräuterdach MykoFix Einheimische Sedum- Kräutermischung, bunte Artenvielfalt, reduziert Pflegeaufwand, hitzeverträglich, Substratstärke min. 10 cm

OH-Extensivkräuter MykoFix Wildblumen- Sedum- Kräutermischung, pflegearm, hitzeverträglich, Substratstärke min. 8 cm

 

Otto Hauenstein Samen
Bahnhofstrasse 92
CH-8197 Rafz

Tel. +41 44 879 17 17
info@hauenstein.ch
www.hauenstein.ch

Ein Unternehmen der OMYA-Gruppe

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Google Captcha ist erforderlich!

  • Sponsored Content

Auf der ÖGA stellt PATZER ERDEN die neue Substratlinie ‚Red‘ für eine noch nachhaltigere Pflanzenproduktion vor. Für naturnahes und klimaresilientes…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

Ob Hecken und Bäume schneiden, Wiesen mähen, Flächen und Wege rund um Haus und Garten säubern oder den Boden für ein neues Beet auflockern – all diese…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

Für HUTTER Baumaschinen AG ist die ÖGA, die Fachmesse der Grünen Branche in der Schweiz das Messe-Highlight in diesem Jahr. Für den 840 m2 grossen…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

Der Abbau von Torf setzt viel CO₂ frei und kann ganze Landschaften beeinträchtigen. Dies haben mittlerweile auch die Endverbraucher realisiert und…

Weiterlesen

  • Sponsored Content

In der Welt der Gartenplanung hat die Einführung der dreidimensionalen Visualisierung eine kleine Revolution ausgelöst. Lange Zeit waren Skizzen und…

Weiterlesen

Aktuelle Ausgabe

12/2024

ÖGA-Spezial: Vorschau auf den Branchenevent
Novartis Campus: vielfältige Aussenräume
Hotspot der Biodiversität: majestätische Königskerzen  
Partnerschaft für naturnahe Lebensräume

 

Zur Ausgabe E-Magazine

Newsletter Registration

Frau  Herr 

Agenda

Botanica 2024

26 botanische Gärten in der ganzen Schweiz machen auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam und zeigen auf, wie jede und jeder durch eine naturnahe Garten- oder Balkongestaltung selbst einen Beitrag zum Schutz der Insekten und Artenvielfalt leisten kann. Auf dem Programm stehen über 60 Führungen, Workshops und Exkursionen zum Thema «Einheimische Garten- und Balkonpflanzen». Weitere Infos: www.botanica-suisse.org

08.06.2024  –  07.07.2024
Rasen – OHSymposium
Gelände und Gebäude Braunvieh Schweiz, Zug

Das Fachseminar widmet sich der Zukunft des Rasens und gibt Einblicke in die Welt des Rasens und der Sportplatzentwicklung. Aus dem Programm: Kompost in Rasenflächen (Dr. sc. ETH Jacques Fuchs, FiBL-Spezialist); Stressmanagement: Stresstoleranz und Vitalisierung steuern (Dr. Fritz Lord, Compo Expert); Bodenverdichtungen – das grösste Übel auf Fussballplätzen (Dr. dipl.-Ing. agr. Harald Nonn). Veranstalter: OHS Otto Hauenstein Samen und Schulungspartner. 
Detailprogramm und Anmeldung

13.08.2024 08:00  –  16:50

Submissionen

Region Aargau
Neubau Bildung und Verwaltung
Anforderungsfrist: 12.07.2024
Region Zürich
Winkel- und Trittliwiese
Anforderungsfrist: 01.07.2024
Zürcher Oberland
Erweiterung Schulanlage Bogenacker Tannenbühl, Dürnten
Angebotsfrist: 26.06.2024